Fit in 15 Minuten Teil 2: Workout für höchsten Sex-Genuss

30.01.2013 , Autor:Juliane Hemmerling
© WomensHealth.de

Mit nur 4 kurzen Übungen können Sie alle Muskeln trainieren, die Ihnen beim Sex besonders intensive Gefühle bescheren
Workout für höchsten Sex-Genuss
Zoom inRatingComment

Training für die Extraportion Genuss

E in gut trainierter Körper kann durchaus dazu beitragen, wie oft Sie Sex haben. Doch wenn es erst mal so weit ist, machen lauter kleine Muskeln den großen Unterschied. Für die Extraportion Genuss sollten Sie deswegen insbesondere die stabilisierende Muskulatur Ihrer Körpermitte aufbauen. Vor allem ein kräftiger Beckenboden garantiert mehr Spaß. Straffere Muskeln lassen Sie die Erregung deutlicher spüren, Ihr Höhepunkt wird umso intensiver. Absolvieren Sie das Workout am besten 2- bis 3-mal in der Woche und Sie sind fit für alle Liebeslagen.

1 / 5 | Nach diesem Workout wollen Sie ganz bestimmt erst einmal zurück ins Bett - © Shutterstock
1 / 5 | Nach diesem Workout wollen Sie ganz bestimmt erst einmal zurück ins Bett - © Shutterstock
Bein-Push: Verbessert Kraft und Flexibilität in den Oberschenkeln und im Po
Zoom inRatingComment

Bein-Push

Verbessert Kraft und Flexibilität in den Oberschenkeln und im Po


a) Füße etwas mehr als schulterbreit stellen, Zehen zeigen nach außen, Hände auf die Hüften.

b) Langsam Knie beugen, bis die Oberschenkel waagerecht zum Boden sind. Zurück zum Anfang.

2 Sätze à 12 bis 15 Wiederholungen

2 / 5 | Bein-Push - © Josh McKibillo
2 / 5 | Bein-Push - © Josh McKibillo
Becken-Lift: Sorgt für eine ausdauernde Po- und Beckenboden-Muskulatur
Zoom inRatingComment

Becken-Lift

Sorgt für eine ausdauernde Po- und Beckenboden-Muskulatur


a) Auf den Rücken legen, die Arme liegen parallel zum Körper, Füße sind aufgestellt, Beine angewinkelt.

b) Die Füße kräftig auf den Boden drücken und das Becken heben, bis Knie, Hüfte und Schultern eine gerade Linie bilden. 2 Sekunden halten und danach wieder senken.

3 Sätze à 20 Wiederholungen

3 / 5 | Becken-Lift - © Josh McKibillo
3 / 5 | Becken-Lift - © Josh McKibillo
Bauch-Crunch: Bringt Koordination, Stabilität und Balance in der Körpermitte
Zoom inRatingComment

Bauch-Crunch

Bringt Koordination, Stabilität und Balance in der Körpermitte


a) Die Hände sind auf den Boden gestützt, Schienbeine liegen auf einem Swiss Ball. Gerader Körper.

b) Balance finden und Knie sacht zur Brust ziehen. Ball zurück in die Ausgangsposition rollen, bis die Beine wieder ganz gestreckt sind.

2 Sätze à 10 bis 15 Wiederholungen

4 / 5 | Bauch-Crunch - © Josh McKibillo
4 / 5 | Bauch-Crunch - © Josh McKibillo
Rumpf-Swing: Kräftigt und definiert die Bauch- und Oberschenkel-Muskulatur
Zoom inRatingComment

Rumpf-Swing

Kräftigt und definiert die Bauch- und Oberschenkel-Muskulatur


a) Auf den Knien den Oberkörper in eine aufrechte Position bringen, Arme locker am Körper hängen lassen. Kopf, Rücken, Gesäß und Oberschenkel bilden eine Gerade.

b) Nun den Oberkörper langsam zurücklehnen, 3 Sekunden in der Position halten. Wieder nach vorn.

3 Sätze à 15 Wiederholungen

5 / 5 | Rumpf-Swing - © Josh McKibillo
5 / 5 | Rumpf-Swing - © Josh McKibillo
Workout für höchsten Sex-Genuss Bein-Push: Verbessert Kraft und Flexibilität in den Oberschenkeln und im Po Becken-Lift: Sorgt für eine ausdauernde Po- und Beckenboden-Muskulatur Bauch-Crunch: Bringt Koordination, Stabilität und Balance in der Körpermitte
Rumpf-Swing: Kräftigt und definiert die Bauch- und Oberschenkel-Muskulatur
Teilen

Workout für höchsten Sex-Genuss

Rezept des Tages
Mitmachen
Community
Blogs