Meditation: Täglich Yoga mindert Stress

19.02.2013 , Autor:Linda Babst
© WomensHealth.de

Rauf auf die Yoga-Matte! Wer jeden Tag ein kleines Training absolviert, kann besser mit Stress umgehen und wird seltener krank

Vergrößerte Ansicht
Kirtan Kriya: Täglich Yoga mindert Stress
Eine Viertelstunde Yoga und Meditation am Tag genügen, um sich auf Dauer gesünder und ausgeglichener zu fühlen © Shutterstock
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Stressabbau

Wer täglich 12 Minuten Yoga macht, fühlt sich nicht nur weniger gestresst, sondern wird auch seltener krank. Eine Studie des UCLA Semel Institute for Neuroscience and Human Behavior hat nun herausgefunden, dass schon eine kurze Meditations-Übung am Tag ausreicht, um sich auf Dauer ausgeglichener und fitter zu fühlen.

Worauf die Forscher vor allem schwören: Kirtan Kriya! Die Meditations-Variante kommt aus dem Kundalini Yoga. Dabei werden in erster Linie Mantras gesungen und spezielle Fingerübungen (so genannte Mudras) geübt. 

Nach ihrem 8-wöchigen Yoga-Programm fühlten sich die Teilnehmer nicht nur ruhiger, sondern waren auch nachweislich körperlich in besserer Verfassung. Ihr Blutbild zeigte, dass bei ihnen die Zahl der Proteine abgenommen hatte, die für Entzündungen im Körper verantwortlich sind.

Unser Tipp: Wer mehr über Yoga erfahren möchte, findet in unserem Yoga-Special die beste Starthilfe.

Rezept des Tages
Basilikumpesto
Pesto selber machen? Gib´s doch im Glas zu kaufen! Richtig! Aber wer e ...mehr
Mitmachen
Community
Blogs