Heißhunger ade 7 clevere Abnehm-Hacks

09.09.2016 , Autor:Stephanie Schwiering
© WomensHealth.de

Sie wollen ein paar Kilos killen, doch bei Süßem oder auch bei Salzigem werden Sie einfach immer schwach? Diese 7 super einfachen Tricks helfen bei akutem Heißhunger

Vergrößerte Ansicht
Heißhunger: Die besten Strategien gegen Heißhunger
Ghrelin heißt das fiese Hungerhormon, das offenbar dafür verantwortlich sein soll, wenn wir bei Donuts & Co. einfach nicht "Nein" sagen können © g-stockstudio / Shutterstock.com
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Abnehmen

Ghrelin. Schon der Name klingt bedrohlich. Und dieses Hungerhormon kann tatsächlich zur Gefahr werden – für Ihre Figur! Forscher fanden heraus: Sobald Sie weniger Kalorien zu sich nehmen als gewohnt, schüttet der Körper als Schutzmechanismus Ghrelin aus. Und das zwingt uns durch Heißhunger-Attacken zum Essen. Doch es gibt wirksame Gegenmittel.

Abnehm-Hack #1: Begnadigen Sie Kartoffeln
Jahrelang haben alle einen ackergroßen Bogen um sie gemacht, denn die Knollen galten als gefährliche Dickmacher. "Zu Unrecht", sagt Ernährungswissenschaftlerin Astrid Schobert aus Bonn. Denn: "Kartoffeln sind ein wertvolles, natürliches Lebensmittel. Sie haben wenig Kalorien, enthalten so gut wie kein Fett, dafür aber jede Menge Ballaststoffe, hochwertiges Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe sowie sekundäre Pflanzenstoffe." Die früher kritisch beäugte Stärke in der Kartoffel sorgt sogar für ein lange anhaltendes Sättigungsgefühl, da sie langsam verdaut wird und somit eine schnelle Magenentleerung verhindert. "Erst als fettige Pommes frites oder Chips werden Kartoffeln zum Feind der Figur", sagt Schobert.

******************************************************************************
Von Gratin bis Suppe: Unseren besten Kartoffel-Rezepte
******************************************************************************

Abnehm-Hack #2: Eiern Sie herum
Dass Proteine schnell und lange satt machen, ist kein Geheimnis. Laut einer US-Studie der Purdue University in West Lafayette, Indiana, ist aber vor allem der Zeitpunkt entscheidend, wann Sie eiweißreich essen. Und das sollte gleich morgens sein. Denn wer bereits zum Frühstück Eier und Milchprodukte zu sich nimmt, isst tagsüber tendenziell weniger und leidet seltener unter Heißhunger. Hormon-Experte Professor Andreas Pfeiffer, Direktor der Endokrinologie der Berliner Charité, sagt: "Morgens ist unser Insulinspiegel generell leicht erhöht. Wer dann viele Kohlenhydrate in Form von Brot und Marmelade isst, riskiert eine überschießende Insulin-freisetzung, die schnell wieder Hungergefühle auslöst." Greifen Sie besser zu Omelett, Quark und Hüttenkäse.

******************************************************************************
LCHF: Eiweißreich & kohlenhydratarm frühstücken – so geht's
******************************************************************************

Abnehm-Hack #3: Schnüffeln Sie sich schlank
Und schnüffeln Sie – am besten an einem Fläschchen mit Pfefferminzöl. Studien zeigen nämlich, dass Aromen den Appetit zügeln können, indem sie Sättigungssignale im Gehirn aktivieren. Personen, die alle 2 Stunden an solch einer Flasche riechen, nehmen pro Tag ungefähr 380 Kalorien weniger zu sich. Auch Bananen-, Apfel- und Vanille-Duft haben diese appetitzügelnde Wirkung.

Abnehm-Hack #4: Laufen Sie heiß
Treten Sie in die Pedale und damit auch auf die Appetitbremse. Denn: "Intensiver Sport vertreibt den Hunger", erklärt Professor Kuno Hottenrott, Direktor des Instituts für Leistungsdiagnostik und Gesundheitsförderung der Universität Halle-Wittenberg. "Nach dem Training ist der Körper damit beschäftigt, die Funktionssysteme wieder auf Normal-Level herunterzuschrauben. Er baut erhöhte Stoffwechselprodukte wie das Laktat ab. In dieser Zeit entsteht kein Hunger." Wichtig: Nur Sportarten, die Ihre Körperkerntemperatur erhöhen, wie Indoor-Cycling, Laufen und Squash, haben diesen Effekt. Schwimmen, Ski- und Snowboard-Fahren heizen die Esslust an. "Vermutlich liegt das an dem Kältereiz", sagt der Sportwissenschaftler.

******************************************************************************
Zünden Sie den Stoffwechsel-Turbo – mit diesen Workouts
******************************************************************************

Abnehm-Hack #5: Gönnen Sie sich eine Ölung
Eine Stunde nach dem Mittagessen knurrt schon wieder Ihr Magen? Dann gehen Sie morgen mal zum Italiener und bestellen Sie sich eine Portion Spaghetti Aglio e Olio. US-Wissenschaftler der University of California in Irvine fanden heraus, dass die Ölsäure aus Olivenöl den Appetit hemmt. Sie setzt im Verdauungstrakt eine Substanz mit dem Namen Oleylethanolamid, kurz OEA, frei, die den Hunger dämpft. Besagte Ölsäure steckt auch in Avocados und Nüssen. Aber Vorsicht: Zu viele Öle oder Fette, auch die guten ungesättigten, garantieren Extra-Pfunde! Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät deswegen, maximal 60 bis 80 Gramm Fett pro Tag zu sich zu nehmen.

******************************************************************************
Fett macht nicht fett: Darum sollten Sie mehr Fett essen
******************************************************************************

Abnehm-Hack #6: Werden Sie zur Sünderin
Ein Tag ohne Schokolade ist für Sie ein verlorener Tag? Dann kasteien Sie sich nicht, um am Ende doch schwach zu werden und frustriert zu sein. "Essen Sie ruhig etwas Süßes", sagt Buchautorin Schobert ("Nie mehr Stress-Esser. Heißhunger zähmen, einfach schlank werden", Schlütersche Verlagsgesellschaft, zirka 17 Euro). "Aber nicht auf nüchternen Magen, sondern direkt nach einer Hauptmahlzeit. Sonst kommt es zu starken Blutzuckerschwankungen, die den nächsten Jieper begünstigen."

Abnehm-Hack #7: Feiern Sie ein Revival
Erinnern Sie sich noch an die Berge von Grapefruits, die Ihre Mutter früher gegessen hat, um in Form zu bleiben? Tja, was sollen wir sagen? Die Gute hat mal wieder Recht behalten. Dr. Ken Fujioka von der Scripps Clinic in San Diego stellte in einer Untersuchung fest, dass schon eine halbe Grapefruit vor jeder Mahlzeit zu einer Gewichtsreduktion von fast 2 Kilogramm pro Vierteljahr führen kann. Grund: Die Früchte haben einen positiven Einfluss auf den Insulinspiegel im Blut. Und jetzt rufen Sie Ihre Mutter an und fragen, wo eigentlich ihre alten Jane-Fonda-Aerobic-Videos geblieben sind. 

Rezept des Tages
Schokocrêpes mit Ricotta-Füllung
Schokocrêpes mit Ricotta-Füllung
Crepes sind gut, Schokocrepes sind besser: Diese süße Versuchung sollt ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs