Unsere Heldinnen der Waage

Minus 30 Kilo Sie hat sich am Riemen gerissen

24.04.2015 , Autor:Stephanie Arndt
© Women's Health Mai

Unter ihren Rippenbogen hat sich Iris das Wort „Success“ tätowieren lassen. Zu Recht: Denn sie hat mit Erfolg unglaubliche 30 Kilogramm abgenommen

Vergrößerte Ansicht
vorher nachher abnehmen: Iris hat abgenommen: Vorher wog sie 89 Kilo, nachher 59 Kilo
Iris (31 Jahre; 1,68 Meter) wog vorher 89 Kilo und nachher 59 Kilo © Privat; Daniel Peter
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Abnehmen

„Das bist nicht mehr Du“, dachte Iris beim Blick in den Spiegel. „Ich war während und nach der Schwangerschaft zu einem unbeweg­lichen Fettklößchen mutiert.“ Bei einer Größe von 1,68 Me­tern bringt sie zum Schluss sogar 100 Kilogramm auf die Waage. Klamotten passen ihr nur noch in Kleidergröße 52. „10 oder 11 Kilo verabschiedeten sich natürlich direkt nach der Geburt. Aber dann blieben die Pfunde kleben“, erinnert sich die 31-Jährige. Mit diesem 5-Punkte-Plan brachte sie die Kilos Monat um Monat zum Schmelzen:

Punkt 1: Bilanz ziehen
„Ich genoss die Babyzeit in jeder Hinsicht! Vormittags frühstückte ich ausgiebig bei meinen Eltern, obwohl ich das schon zu Hause getan hatte. Mittags gönnte ich mir eine XXL-Portion Nudeln. Und am Abend gab es gern Pizza. Meine Figur war zu diesem Zeitpunkt zweitrangig für mich“, sagt Iris. Doch nach einem Jahr beendet die Fränkin ihre Schonfrist. „Ich wollte nicht mehr so dick sein. Sondern eine fitte Mama, die mit ihrem Kind herumtollen kann, ohne jedes Mal aus der Puste zu kommen.“

Punkt 2: Konsequent sein
Pünktlich zum Jahresbeginn 2012 meldet sie sich im Fitness-Studio an. Und bei Iris bleibt es nicht bei einer rein zahlenden Mitgliedschaft. Sie setzt ihren Vorsatz, die Baby-Kilos loszuwerden, mit Power und Konsequenz um. 3-mal pro Woche zieht sie ihr Sportprogramm durch: Nach 30 Minuten auf dem Stepper trainiert sie eine Stunde lang Bauch, Beine und Po.

Punkt 3: Punkte zählen
Parallel meldet sich die junge Mutter bei den Weight Watchers an. Fertiggerichte sind von da an tabu: Sie kocht frisch und gesund. „Am tollsten war, dass ich auf nichts verzichten musste und die Gerichte so familientauglich sind. Mein Mann und mein Sohn Simon aßen einfach mit, ich musste nicht extra kochen“, erzählt Iris. Ihre Konsequenz zahlt sich aus: Nach 6 Mo­naten hat sie bereits 10 Kilo abgenommen.

Punkt 4: Kilos einsetzen
Doch irgendwann reizt und reicht der BBP-Kurs Iris nicht mehr. Sie probiert etwas herum und entdeckt Funktionelles Training für sich, bei dem durch Bewegungsabläufe gleichzeitig mehrere Muskelgruppen aktiviert werden. Während eines Workouts werden zum Beispiel jeweils 10 Klimmzüge, Kniebeugen und Liegestütze so oft wie möglich gemacht. Gearbeitet wird vor allem mit dem eigenen Körpergewicht und Hilfsmitteln wie Bällen, Hanteln und dem Schlingentrainer.

Punkt 5: Null Toleranz
Im Juli 2014 wiegt Iris 59 kg und trägt Größe 36. Ihre Ernährung hat sie noch einmal umgestellt. Sie isst heute 3 kohlenhydratarme Hauptmahlzeiten. Und sie trainiert weiterhin eisern. „Ich werde immer auf mein Gewicht achten müssen, aber es lohnt sich!“, sagt die Mama. „Denn es fühlt sich ziemlich toll an, so fit und schlank zu sein.“    

Übersicht
Rezept des Tages
Schokocrêpes mit Ricotta-Füllung
Schokocrêpes mit Ricotta-Füllung
Crepes sind gut, Schokocrepes sind besser: Diese süße Versuchung sollt ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs