Unsere Heldinnen der Waage

Minus 60 Kilo Erst abnehmen, dann Muskeln satt

22.08.2013 , Autor:Stephanie Arndt
© Women´s Health Dezember

Nach 60 Kilo Gewichtsverlust hätte sich unsere Leserin Karo einfach auf ihrem Erfolg ausruhen können. Hat sie aber nicht. Ihr neues Ziel heißt jetzt: an einer Bodybuilding-Meisterschaft teilnehmen

Vergrößerte Ansicht
schnell abnehmen: Karoline hat 60 Kilo abgenommen
Erst wollte Karoline (32; 1,76 m) nur ihr Fett wegkriegen. Sie speckte von 130 auf 70 Kilo ab. „Doch dann packte mich das Eisen­fieber“, sagt Karo. Deshalb stemmt die Hamburgerin neben ihrem Ausdauertraining bis zu 5-mal pro Woche Gewichte. Stark, oder? © privat; Frank Krems
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Nur 66 Wochen liegen zwischen den beiden Fotos. 66 Wochen, in denen sich Karo fast halbierte. Denn zu ihrer schwersten Zeit trug die Angestellte Kleidergröße 52/54 und brachte bei einer Größe von 1,76 Metern 130 Kilo auf die Waage. Dass sie diese Massen jemals abbauen könnte, daran glaubte sie nicht. Bis zur Silvesternacht im Jahr 2011.

Step 1: Realistische Ziele setzen
Bis dahin hatte sie diverse Diäten ausprobiert. Aber jedes Mal schlug der Jo-Jo-Effekt zu und bescherte ihr sogar noch Extrapfunde. „Ich war unglücklich und hatte eigentlich schon aufgegeben, weil ich immer diese unfassbare Zahl von 60 Kilo Übergewicht vor Augen hatte. Aber in dieser Silvesternacht nahm ich mir vor, einfach nur 10 Kilo ab­zunehmen. Und plötz­lich schien das Ziel erreichbar.“
Step 2: Wissen aneignen
Karo las viel über gesunde Ernährung, entlarvte – und mied ab sofort – Dickmacher wie ihren geliebten Milchkaffee. Mit dem neuen Wissen kam die Erkenntnis: „Ich habe mich früher insgesamt zu kohlenhydratreich ernährt und zu wenig Eiweiß gegessen.“ Heute gibt es zum Frühstück Haferflocken mit Eiweißpulver und Zimt, mittags und abends Geflügel oder Fisch mit Gemüse oder Salat. Und Zwischenmahlzeiten? Sind gestrichen!
Step 3: Disziplin beweisen
Parallel meldete sich Karo im Fitness-Center an. „Das liegt direkt gegenüber von meiner Arbeitsstelle. Damit schloss ich das Risiko aus, erst nach Hause zu fahren und dort hängen zu bleiben.“ Im Studio wollte sie es dann wissen: 5-mal pro Woche trainierte sie, am sechsten Tag stand Sauna auf dem Plan. Innerhalb eines Jahres verlor Karo auf diese Weise stattliche 60 Kilo und trägt heute voller Stolz Klamotten in Größe 38. Und selbst die überschüssige Haut an Armen, Beinen und Bauch, die nach dem extremen Gewichtsverlust auftauchte, hat sich dank des harten Krafttrainings zurückgebildet. Nach diesem Erfolg will Karo mehr: „Ich möchte nicht nur schlank bleiben, sondern einen muskulösen Körper haben.“ Deshalb trainiert Karo fleißig weiter.
Step 4: Andere mitreißen
Und sie macht’s wie früher – sie lässt andere an ihrem Erfolg teilhaben. Schon beim Abnehmprozess postete sie fleißig bei Facebook – und ihre Freunde beob­achteten staunend die Verwandlung. „Das war für alle eine Win-win-Situation: Ich begeisterte die ande­ren durch meine Disziplin, und ihr Zuspruch motivierte mich unglaublich. Mein größter Traum ist heute, andere bei ihrem Abnehmvorha­ben zu unterstützen.“

Übersicht
Rezept des Tages
Pesto-Hähnchen mit Couscous und gebackenen Kirschtomaten
Pesto-Hähnchen mit Couscous und gebackenen Kirschtomaten
Dieses Gericht liefert alles was ein ordentliches Mittagessen braucht ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs