Unsere Heldinnen der Waage

Minus 77 Kilo Gewicht halbiert, Glück verdoppelt

13.05.2014 , Autor:Stefanie Arndt
© Women's Health Juni

Nadja hatte immer alles unter Kontrolle, nur ihr Gewicht nicht. Bis sie Mutter wurde und vor ihrem geistigen Auge ein trauriges Bild auftauchte: ein kleiner Junge,der bei seiner Einschulung wegen der dicken Mama gehänselt wird

Vergrößerte Ansicht
abnehmen: Nadja hat 77 Kilo abgenommen
Nadja (36; 1,70m) speckte von 140 auf 63 Kilo ab © privat; Maria M. Litwal/Laif
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Abnehmen

Also beschloss sie, ein Uhu zu werden. Nein, kein Vogel, sondern eine Unter-Hundert-Kilo-Frau. Und wirk­lich: Nachdem Nadja das perfekte Konzept für ihre Ernährung­ gefunden hatte, flatterten die Kilos davon – insgesamt 77 Kilo in 3 Jahren.

Ist sie es oder nicht? An die fragenden Blicke hat sich Nadja längst gewöhnt, denn es sind viele, die sie heute nicht mehr erkennen. Kein Wunder: „Früher trug ich Kleidergröße 56, jetzt 36“, sagt sie stolz. Der Erfolg kam dank dieser 5 Regeln:

Regel 1: Ängste ernst nehmen
„Bei einer Größe von 1,70 Me­tern wog ich am Ende 140 Kilo. Ein normales Gewicht von 70 Kilo schien mir unerreichbar“, erinnert sich Nadja. Sie war zwar glücklich verheiratet und stolze Mama eines Sohnes. „Aber ich machte mir auch Sorgen, dass sich mein Mann in eine schlankere Frau verlieben und mein Sohn vielleicht wegen meines Gewichts gehänselt werden könnte.“

Regel 2: Wünsche formulieren
Als Erstes überlegte sich Nadja, wie ihr Abnehm-Pro­jekt aussehen sollte. „Eins stand fest: Ich wollte weder hungern noch mich einseitig ernähren.“ Statt Currywurst und Pizza aß Nadja nun viel Obst, Gemüse, mageres Fleisch und Vollkornprodukte. Cola und Kakao wichen Wasser. Diszipliniert zählte sie Punkte nach dem Weight-Watchers-Konzept.

Regel 3: Ruhe bewahren

Sie machte sich klar, dass schnelle Erfolge ihr lang­fristig nichts bringen. „Ich wusste, dass ein langer Weg vor mir lag. Doch ich sagte mir: ‚Der Langsame ist immer noch schneller als der, der nicht losgegangen ist‘.“ Immer wenn die Waage dann 10 Kilo weniger anzeigte, belohnte sie sich mit einer Massage oder einem Schlemmerfrühstück. So verlor sie nie die Motivation und erreichte ihr Ziel, die 100-Kilo-Marke zu knacken, nach nur einem Jahr.

Regel 4: Projekt Bewegung angehen
Als die Waage 80 Kilo anzeigte, meldete sich Nadja im Fitness-Studio an, in das sie sich vorher nicht getraut hatte. Von da an trainierte sie 2- bis 3-mal pro Woche Kraft und Ausdauer, insgesamt jeweils 2,5 Stunden. Hart war’s, aber erfolgreich: Nach 36 Monaten passte Nadja in Kleidergröße 36 ...

Regel 5: Flexibel reagieren
Verändert hat sich mittlerweile nicht nur ihre Figur, sondern auch ihr Abnehm-Projekt: „Heute geht es natürlich nicht mehr darum, Gewicht abzubauen, sondern es zu halten.“ Sie zählt keine Punkte mehr und erlaubt sich auch Sünden. „Außerdem gehe ich nicht mehr ins Fitness-Center, sondern walke jeden Tag mindestens 40 Minuten. Das passt besser zu mir und meinem Alltag.“ Und was sagen Mann und Sohn zu ihrer unglaublichen Ver­änderung? „Die sind wahn­sinnig stolz auf mich.“ Wir finden: zu Recht!

Übersicht
Rezept des Tages
Schokoladensoufflé mit gesalzenem Karamellsirup
Schokoladensoufflé mit gesalzenem Karamellsirup
Süßes Souffle trifft salziges Karamell – ein Hochgenuss für Ihren Gaum ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs