Heißhunger-Falle Zu wenig Schlaf macht dick

19.03.2012 , Autor:Linda Babst
© WomensHealth.de

Schlechte Nachrichten für alle Nachteulen: Wer zu wenig Schlaf bekommt, tappt häufiger in die Heißhunger-Falle

Vergrößerte Ansicht
Abnehmen Weniger Essen Schlafstörungen: Zu wenig Schlaf macht dick
Wer nachts zu wenig Schlaf bekommt, läuft Gefahr, am Tag zu viel zu essen © Shutterstock
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Wenn sich der Heißhunger heute ganz besonders hartnäckig bei Ihnen meldet, könnte das daran liegen, dass Ihr Wecker einfach zu früh geklingelt hat. Forscher der Mayo Clinic in Rochester haben nämlich in einer Studie herausgefunden, dass wir viel mehr Kalorien zu uns nehmen, wenn wir zu wenig Schlaf bekommen. Schuld daran sollen die beiden Hormone Leptin und Ghrelin sein, die unseren Appetit steuern und völlig aus dem Lot geraten, wenn wir die Nacht zum Tag machen.

Für die Studie wurden 17 Männer und Frauen in 2 Gruppen aufgeteilt. Die eine Hälfte durfte jede Nacht ausschlafen, während die andere Hälfte nur wenige Stunden Schlaf bekam. Tagsüber konnten alle Teilnehmer so viel Essen, wie sie wollten. Das Ergebnis: Die Probanden mit verkürzter Nachtruhe verputzten im Durchschnitt 500 Kalorien pro Tag mehr als ihre ausgeschlafenen Kollegen.

Abnehmen Weniger Essen Schlafstörungen: Zu wenig Schlaf macht dick

Rezept des Tages
Creme aus Paprika und Mandelmus
Creme aus Paprika und Mandelmus
Diese Creme erhält durch die Gemüse-Einlage ein feuriges Orange. Papri ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Der beste Körper wird draußen gemacht!

Bringen Sie Ihren Schweinehund zum Spielen nach draußen: Mit OUTDOOR GYM schnuppern Sie die frische Luft des Erfolgs, und das innerhalb von 8 Wochen! Gewinnen Sie exklusive Plätze im OUTDOOR GYM!

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs