Minus 11 Kilogramm: Zurück zum Wohlfühlgewicht

13.11.2012 ,
© Women´s Health Dezember

Extrem übergewichtig war unsere Leserin Marina nie. Trotzdem fühlte sie sich unwohl in ihrer Haut und erkannte, dass sich etwas ändern muss.

Vergrößerte Ansicht
Schnell abnehmen: Marina nahm 11 Kilogramm ab
Vorher-Nachher-Vergleich: Marina (30) aus Jembke in Niedersachsen reduzierte ihr Körpergewicht von 67 auf 56 Kilogramm © Co-O-Peration; privat
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Abnehmen , Abspecken

Das Foto war der Auslöser. Wir sehen darauf eine junge Frau, die ausgelassen tanzt und voller Lebensfreude ist. Marina selbst sieht darauf eine Frau, bei der die Bluse zu knapp und der Rock zu eng sitzt. Da wurde ihr klar: Es muss was passieren!

Mit ihrer Diplomarbeit fing für Marina das Problem an. Sie wollte ihr Wirtschaftsjura-Studium mit einer 1 abschließen und büffelte dafür Tag und Nacht. Zeit für Sport blieb nicht mehr, was sich schon bald durch ordentlich Hüftgold bemerkbar machte.

Schritt 1: Es sich eingestehen
Anfangs störte es sie nicht, aber dann kam das Schlüsselerlebnis. Das Foto aus der besagten Partynacht schockte sie. Und sie beschloss, den Kilos den Kampf anzusagen. Bis zu ihrem nächsten Geburtstag wollte Marina ihr altes Wohlfühlgewicht wieder erreichen. Es blieben 10 Monate Zeit.   

Schritt 2: Alles aufschreiben
So zielstrebig, wie sie ihr Diplom ansteuerte, ging Marina auch die neue Herausforderung an. Erst einmal verschaffte sie sich einen Überblick darüber, woher das Übergewicht kam. Sie ermittelte ihren Kalorienbedarf und führte ein Ernährungsprotokoll. „Das machte mir bewusst, was ich esse und wie viele Kalorien ich tatsächlich brauche“, sagt sie. Extremes Hungern oder Verzicht kamen für Marina als Lösung nicht in Frage: „Ich habe mir auch mal ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte erlaubt.“ Die kleinen Sünden glich sie danach mit einer zusätzlichen Einheit Bewegung aus – und diese Rechnung ging auf: Denn durch den maßvollen Genuss blieben Heißhungerattacken aus, und dank des regel­mäßigen Trainings nahm sie trotzdem ab.

Schritt 3: Neue Wege gehen
An 3 Tagen pro Woche standen Bauch-Beine-Po- und Zumba-Kurse auf dem Programm. Doch den eigentlichen Schlüssel zum Abnehmerfolg fand sie per Zufall. An einem Abend kam sie zu spät, der Kurs hatte schon angefangen, und die Crosstrainer im Studio waren alle besetzt. Also wich Marina auf ein freies Laufband aus. „Schon nach 5 Minuten musste ich japsend aufgeben“, sagt sie. Aber genau das weckte ihren Ehrgeiz: „Innerhalb von 3 Monaten war ich so fit, dass ich 5 Kilometer unter 30 Minuten laufen konnte!“ Und die Waage zeigte auch schon deutlich weniger an.

Schritt 4: Motiviert bleiben
Dauerhaft dranzubleiben fiel ihr nicht immer leicht, deshalb sorgte sie für Abwechslung: Marina suchte regelmäßig neue Laufrunden, setzte sich neue Ziele und erstellte motivierende Playlists für den Sport. So schaffte sie es tatsächlich, bis zu ihrem Geburtstag 11 Kilo abzunehmen. „Das war mein schönstes Geburtstagsgeschenk!“

Rezept des Tages
Bauch-weg-Burger mit Hähnchen und Ananas
Dank seiner knusprigen Hähnchenbrust und der frischen Ananas bietet di ...mehr
Mitmachen
Community
Blogs