Power-Lebensmittel Die neuen Superfoods

19.10.2015 , Autor:Gabriele Giesler
© Women's Health September

Die neuen Superfoods strotzen nur so vor Vitalstoffen, die kleine Alltagssünden ausgleichen und Ihnen dabei helfen, fit zu bleiben. Greifen Sie zu, Gesundheit hat noch nie so gut geschmeckt
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Was sind Superfoods? Nährstoffgeladene Power-Lebensmittel

Stress, Umweltgifte, Sportverletzungen – unser Körper muss einiges wegstecken. Je besser wir uns ernähren, desto besser schafft er das. Obst und Gemüse stehen ohnehin schon in großen Mengen auf Ihrem Speiseplan? Doch selbst das kann manchmal nicht genug sein. „Durch die mineralische Düngung im konventionellen Landbau werden viele Lebensmittel aus dem Gleichgewicht gebracht“, erklärt Buchautorin Brigitte Hamann („Die 50 besten Superfoods“, Kopp Verlag, um 13 Euro). „Um unseren teilweise ungesunden Lebensstil auszugleichen, müssen also nährstoffgeladene Power-Lebensmittel den Speiseplan ergänzen.“

1 / 14 | Nährstoffgeladene Power-Lebensmittel - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Was sind Superfoods? Super Wirkung – super Geschmack

Solche Superfoods können echte Wunder­waffen sein: Die einen sind stark antioxidativ, andere wahre Vitamin- und Mineralstoff­bomben. Die größtmögliche Wirkung erzielen sie, wenn sich alle auf Ihrem Speiseplan wiederfinden. Wichtig dabei: Es sollte Bioqualität sein, sonst nehmen Sie neben allen positiven Inhaltsstoffen zu viele Pestizide und andere unerwünschte Stoffe auf. Außerdem sollten die Früchte nicht zu lange unterwegs gewesen sein, da sie sonst viele ihrer tollen Nährstoffe verlieren. Sind Sie sich nicht sicher, wie frisch Ihr Superfood ist, können auch Extrakte und Kapseln eine Alternative sein.

„Aber nur, wenn sie nicht chemisch hergestellt, sondern schonend aus dem echten Lebensmittel gewonnen wurden“, sagt die Expertin. Biozertifizierte Produkte finden Sie in Bioläden und Reformhäusern, bei Nahrungsergänzungsmitteln aus dem Drogeriemarkt ist eher Vorsicht geboten. Von frischen Superfoods können Sie übrigens gar nicht zu viel essen. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, sollten sie aber über 2 bis 3 Wochen regelmäßig auf Ihrem Teller landen. Kein Problem, denn schließlich wirken alle ja nicht nur super, sie schmecken auch so!

2 / 14 | Super Wirkung – super Geschmack - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Superfoods – mehr als nur lecker Superfood Granatapfel

Einer der wertvollsten Inhaltsstoffe des Granatapfels ist Gamma-Linolensäure. Die dreifach ungesättigte Fettsäure wirkt hochgradig antioxidativ und wird dabei von sekundären Pflanzenstoffen wie Anthocyanen, Quercetin und auch Ellagsäure unterstützt. Diese Radikalfänger stoppen die Zellteilung von Krebszellen und schützen gesunde Zellen davor zu entarten. „Der Schutz ist sogar 3- bis 10-mal höher als bei Cranberrys, Blaubeeren und grünem Tee“, sagt Hamann. Die Inhaltsstoffe helfen auch Herz, Gefäßen und Gehirn, sie wirken gegen Entzündungen und rheumatische Arthritis. Phytohormone steigern außerdem die Fruchtbarkeit und sind deshalb besonders für Frauen interessant, die spät noch ein Kind bekommen möchten.

So kommt er auf den Speiseplan: am besten frisch, als Tee, Saft oder Gelee

3 / 14 | Superfood Granatapfel - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Superfoods – mehr als nur lecker Superfood Ingwer

Seefahrer schworen schon vor mehr als 2000 Jahren auf die Wurzel
gegen die Folgen übler Wellen. Inzwischen hat Ingwertee in jedem Büro angedockt. „Zu den Inhaltsstoffen zählen Magnesium, Kalzium, Eisen, Kalium und Vitamin C, die Aminosäure Asparagin sowie 2,5 bis 3 Prozent ätherische Öle“, sagt die Expertin. „Das für die Schärfe verantwortliche Gingerol absorbiert im Magen Säure und wirkt dadurch gegen Übelkeit.“ Wird Ingwer getrocknet, baut sich Gingerol zum doppelt so scharfen Shogaol ab, das entzündungshemmend wirkt und das Immunsystem im Gleichgewicht hält. Ingwer wirkt außerdem bei Völlegefühl, Durchfall und Magenbeschwerden. Bei einem empfindlichen Magen kann allerdings auch Sodbrennen oder Übelkeit auftreten – Vorsicht also, vor allem, wenn Ihr Magen schon bei zu viel Kaffee oder scharfem Essen sensibel reagiert.

So kommt er auf den Speiseplan: als Tee, klein gewürfelt oder gerieben in gekochtem Essen, als Pulver, Extrakt, kandiert oder in Sirupform

4 / 14 | Superfood Ingwer - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Superfoods – mehr als nur lecker Superfood Mangostan

Wieso geht’s eigentlich immer nur um Äpfel, wenn es gilt, den Besuch beim Doc zu vermeiden? Mangostane sind da doch viel effektiver! Sie sind die wichtigste Quelle für Xanthone überhaupt, einem besonders aktiven sekundären Pflanzenstoff. Und: „Der Mix der verschiedenen sekundären Pflanzenstoffe macht die Frucht zu einem sehr kraftvollen Antioxidans“, sagt Expertin Hamann. „Der Alterungsprozess wird verlangsamt, und das Risiko für altersbedingte Krankheiten geht zurück.“ Doch das ist noch lange nicht alles: Durch die Mischung von wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen hemmt die Frucht Tumorwachstum und bekämpft Hefepilze. Gleichzeitig wirkt sie stark entzündungs- und schmerzhemmend und heilt Hautausschläge, Ekzeme oder Schuppenflechte.

So kommt sie auf den Speiseplan: als Frucht, Saft, Elixier, Püree, Kapsel. Kann pur oder in Süßspeisen und Gebäck eingearbeitet werden. Aus der Schale wird Tee gekocht.

5 / 14 | Superfood Mangostan - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Superfoods – mehr als nur lecker Superfood Physalis

Fein verpackt im zartblättrigen Lampion, hängt die Physalis als Dekoration an Cocktails oder Eisbechern. Schön. Doch die kleine Powerfrucht hätte eigentlich mal die Hauptrolle auf Ihrem Teller verdient! In ihrer Heimat Peru wird sie zur Behandlung von Malaria, Asthma, Dermatitis und Hepatitis eingesetzt. „Das Besondere an der Physalis ist, dass sie im Schnitt 16 Prozent Eiweiß enthält“, erklärt Brigitte Hamann. „Dazu gehört auch Immunglobulin IgA, ein Pflanzenabwehrstoff, der das Immunsystem stärkt.“ Außerdem strotzt die Frucht vor Pektin, das die Blutfettwerte reguliert und den LDL-Cholesterinspiegel senkt und somit die Gefäße schützt. Bioflavonoide halten die feinen Haargefäße im Gehirn und in den Augen stabil, beugen so einem Schlaganfall vor. Eine Studie der Universität São Paulo in Brasilien belegt zudem, dass die Physalis den Blutdruck senkt und für einen günstigen pH-Wert im Darm sorgt. Das hemmt auch die Zuckeraufnahme, was sich positiv bei Diabetes auswirkt. Wahre Wunderbeeren also!

So kommt sie auf den Speiseplan: frisch oder verarbeitet als Marmelade, Kompott, Speiseeis, Saft oder Tee. Passt auch super zu Fleischgerichten

6 / 14 | Superfood Physalis - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Superfoods – mehr als nur lecker Superfood ShiItake- Pilze

Völlig fettfrei, dafür reich an B-Vitaminen, Eisen, Kalium, Kalzium und vor allem Zink: Shiitake-Pilze stärken die Immunabwehr, verbessern die Laune und das Hautbild. Was die Asia-Pilze jedoch besonders macht, ist das Polysaccharid Lentinan. „Dieses Beta-Glucan stimuliert die Immunreaktion des Körpers gegenüber Viren, Bakterien und Erkrankungen“, so Hamann. Außerdem top: Von den 8 essen­ziellen Aminosäuren sind 7 im Pilz enthalten. Wird er gekocht, entsteht zudem Thioprolin. Und diese Aminosäure fängt Nitrit ein, einen Stoff, der aus Nitrat gebildet wird und der den Sauerstofftransport im Blut behindert sowie krebs­erregende Nitrosamine bildet. Solche gefährlichen Nitrate stecken zum  Beispiel in gepökelten Wurstwaren, aber auch in Spinat.

So kommen sie auf den Speiseplan: frisch, getrocknet, pulverisiert, als Tabletten oder Extrakt. Pulver einfach zum Würzen verwenden oder einen Tee daraus kochen

7 / 14 | Superfood ShiItake- Pilze - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Superfoods – mehr als nur lecker Superfood Kakaobohne

Entwarnung für alle Schokolieb­haber: Die süße Sünde ist also doch gesund. Leider mit ein paar Einschränkungen, denn viele Schokoladen aus dem Supermarkt haben nicht mehr viel mit dem Superfood Kakao zu tun. Speziell dunkle Schokolade (mit mehr als 70 Prozent Kakaoanteil) wirkt durch ihre Flavanole positiv auf das Herz-Kreislauf-System und senkt das Risiko eines Infarkts. „Die Wirkung wird jedoch zerstört, sobald der Schokolade Milch zugesetzt wird“, sagt Hamann. „Viele der gesundheitsfördernden Eigenschaften im Kakao gehen zudem ab einer Temperatur von 42 Grad verloren.“ Dunkle Rohkost-Schokolade aus dem Bioladen senkt dagegen Cholesterinspiegel und Blutdruck und vermindert das Stressniveau durch eine verringerte Cortisolausschüttung.

So kommt sie auf den Speiseplan: Als Schokolade oder Pulver, wichtig ist der hohe Kakaoanteil und dass keine Milch enthalten ist. Im Idealfall wurden die Kakaobohnen roh gemahlen.

8 / 14 | Superfood Kakaobohne - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Superfoods – mehr als nur lecker Superfood Matcha

Koffein ist der Treibstoff für alle gestressten Bürostuhlakrobaten. Trinkt man einen Kaffee, schießt es blitzartig ins Blut. Koffein aus Matcha-Tee tut das verteilt über 6 bis 8 Stunden – dank der ebenfalls enthaltenen Tannine. Der Koffein­gehalt ist zudem deutlich höher als bei Kaffee. Matchapulver wird aus den Blättern grünen Tees hergestellt, die einige Wochen vor der Ernte von der Sonne abgeschirmt werden, wodurch sich ihre Zusammensetzung verbessert. Hochwertige Sorten enthalten viel Theanin, die Aminosäure wirkt beruhigend und gleicht die hohe Koffeinmenge zu einer perfekten Gesamtwirkung aus. Das Catechin Epigallocatechingallat (EGCG) neutralisiert giftige Eiweißablagerungen, wie sie bei Alzheimer oder Parkinson auftreten. In Studien hatten sich Ablagerungen bei Probanden nach 6 Monaten um die Hälfte reduziert.

So kommt er auf den Speiseplan: Pulver mit Wasser anrühren und trinken. Aber bitte nicht mit Milch, da die Proteine mit EGCG und anderen Catechinen reagieren.

9 / 14 | Superfood Matcha - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Superfoods – mehr als nur lecker Superfood Maca

Die Macawurzel wächst in den widrigen Höhen der Anden – dank wertvoller Abwehrkräfte, die auch beim Verzehr Gesundheit, Energie und Ausdauer pushen. Durch ihren hohen Gehalt an Eisen, Zink, Jod und vor allem Vitamin B12 ist Maca super für Vegetarier.  „Maca gehört außerdem zu den sogenannten Adaptogenen“, erklärt Expertin Hamann. „Sie erhöht die Widerstandskraft des Organismus gegen hohe Belastungen, wirkt Alterungsprozessen entgegen, reduziert Stress und Ängste und regt die Selbstheilungskräfte an.“ Maca hilft zudem beim Muskelaufbau und ist bestens für Höhen­training geeignet, denn sie sorgt für eine Sauerstoffanreicherung des Blutes und unterstützt so körperliche Aktivitäten. Neben Kraft und Ausdauer erhöht die Pflanze aber auch die sexuelle Lust, wie eine Studie der Northumbria University in England belegte.

So kommt sie auf den Speiseplan: Als Pulver kann Maca in Tee, Müsli, Suppen, aber auch in süße Speisen gerührt werden. Alternativ gibt es sie in Kapselform oder als Extrakt.

10 / 14 | Superfood Maca - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Heimische Superfoods Superfood Feige

Neben Eisen, Kalium und Calcium strotzen Feigen vor Vitaminen. Sie sind blutreinigend und verdauungsfördernd, da ihre kleinen Kerne im Darm aufquellen und wie Ballaststoffe wirken. In der Trockenvariante haben sie sogar  mehr Nährstoffe – leider auch mehr Kalorien.

11 / 14 | Superfood Feige - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Heimische Superfoods Superfood Orange

Die Zitrusfrucht liefert Folsäure und Kalium. Das verhindert, dass Calcium aus den Knochen geschwemmt wird, und wirkt Osteoporose entgegen. Ballaststoffe und Vitamin C stärken zudem das Immunsystem.

OSTEOPOROSE ist die Lösung auf die Adventskalenderfrage vom 23. Dezember. Hier geht's zum Adventskalender 2014 von WomensHealth.de.

12 / 14 | Superfood Orange - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Heimische Superfoods Superfood Himbeere

Mindestens einmal im Monat gehören die Beeren auf Ihren Speiseplan, denn sie regulieren den weiblichen Zyklus und bekämpfen Regelbeschwerden. Bitte auch die Blätter als Tee oder in Smoothies verwenden.

13 / 14 | - © Shutterstock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Zoom inRatingComment

Heimische Superfoods Superfood Tomate

Das rote Fruchtgemüse enthält hohe Mengen des Carotinoids Lycopin. Häufiger Verzehr verringert das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs, Brustkrebs und Lungenkrebs.  Auch vor Bluthochdruck und Kreislauferkrankungen sind Sie dann besser geschützt.

14 / 14 | Superfood Tomate - © iStock
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen Superfoods unterstützen unseren Körper mit vielen gesunden Vitalstoffen
Teilen
Schlagworte

Gesund kochen, Gesunde Ernährung

Rezept des Tages
Marokkanische Gemüsesuppe
Marokkanische Gemüsesuppe
Jetzt gibt's was auf die Löffel! Nämlich diese marokkanische Gemüsesup ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs