Die gesündesten Meeresbewohner im Check plus Rezepte

Regionale Spezialität Öfter mal Sardinen grillen

15.08.2014 , Autor:Gabriele Giesler
© Women's Health

Sardinen sind fettreiche, kleine Speisefische und gelten rund um den Mittelmeerraum als regionale Spezialität – besonders in Form von gegrillten Sardinen. Wir sagen Ihnen, warum Sardinien unbedingt öfter auch auf Ihrem Grill landen sollten

Vergrößerte Ansicht
Sardinen grillen : Sardinen haben ein weiches Fleisch, das es geschmacklich in sich hat
Sardinen grillen ist sehr einfach. Lecker dazu: viel frischer Knoblauch © Shutterstock
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Gesund kochen, Gesunde Ernährung

Die kleinen, silber glänzenden Fische sind bei uns vor allem als Ölsardinen bekannt. Im Mittelmeerraum verputzt man lieber gegrillte Sardinien. Sardinen zeichnen sich durch einen relativ hohen Fettgehalt mit vielen einfach ungesättigten Fettsäuren sowie viel Vitamin B6, Kalium und Niacin aus. Sardinen punkten zudem mit ihrem hohen Gehalt an gesunden,  mehrfach ungesättigten Fettsäuren und dem Spurenelement Jod. Küchenfertig sind Sardinen bereits entschuppt und ausgenommen erhältlich.

Geschmack: Sardinen haben ein weiches Fleisch, das es in sich hat: Die Tierchen haben einen intensiven Fischgeschmack. 

Kombination: Sardinen schmecken in geschmolzener Butter mit Knoblauch großartig, dazu passt ein Tomatensalat.

Zubereitung: „Aufgrund ihres hohen Fettgehalts und des würzigen und kräftigen Geschmacks sind Sardinen ideal zum Grillen geeignet“, sagt der Koch und Buchautor Steffen Henssler („Hauptsache lecker“, Dorling Kindersley, um 25 Euro). Je nach Größe können sie einzeln oder auf Spieße gespickt aufgelegt werden. Die Holzspieße aber vorher unbedingt wässern, damit sie auf dem heißen Grill nicht verbrennen.

Das beste Sardinen-Rezept: Gegrillte Sardinen

  1. 2 TL Fenchelsamen hacken, 2 Knoblauchzehen schälen und ebenso fein hacken. Zusammen mit 3 TL abgeriebener Zitronenschale, Salz und Pfeffer ver­mischen.
  2. 1 kg küchenfertige, mittelgroße Sardinen innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Haut auf beiden Seiten 2-mal schräg einschneiden.
  3. Mit den Gewürzen innen und außen einreiben. Je nach Größe jeweils eine halbe oder ganze Zitronenscheibe in die Bauchhöhle legen.

Pro Portion: 310 Kalorien, 48 g Eiweiß, 13 g Fett, 0 g Kohlenhydrate

Rezept des Tages
Asia-Pfannengemüse mit Maultaschen
Asia-Pfannengemüse mit Maultaschen
Dünsten schont die Nährstoffe, scharf anbraten bringt den Geschmack. B ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Schon den Richtigen gefunden?

Die neue triaction Sport-BH-Kollektion von Triumph

Wussten Sie, dass unsere Brust bei 1 Kilometer Joggen ganze 85 Meter auf- und abhüpft? Höchste Zeit für einen Sport-BH, der unser Bindegewebe schützt!

JETZT MITMACHEN

Zum Verlieben: Braun und Oral-B Beauty-Paket

Warten Sie dieses Jahr nicht auf das Geschenk Ihres Liebsten – beschenken Sie sich lieber selbst und gewinnen Sie das tolle Beauty-Paket von Braun im Gesamtwert von rund 880 Euro

JETZT MITMACHEN

Der beste Körper wird draußen gemacht!

Bringen Sie Ihren Schweinehund zum Spielen nach draußen: Mit OUTDOOR GYM schnuppern Sie die frische Luft des Erfolgs, und das innerhalb von 8 Wochen! Gewinnen Sie exklusive Plätze im OUTDOOR GYM!

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs