Rezept :Austern mit Apfel und Gurke

Austern sind echte Zinkgranaten - das Spurenelement verbessert unter anderem den Wirkungsgrad Ihrer Spermien. Das erotische Schlürfen der Austern dient dabei als direktes Vorspiel

Zubereitung
  1. Je die Hälfte von Gurke und Apfel in dünne Scheiben schneiden, je ein weiteres Viertel in feine Würfel.
  2. Die beiden übrig gebliebenen Viertel pürieren Sie in einem Mixer.
  3. Gurken- und Apfelscheiben auf Tellern anrichten. Wenn Sie mögen, drapieren Sie das Ganze mit Seetang.
  4. Austern waschen, mit einem stumpfen Messer öffnen und auf den Tellern platzieren. Geben Sie dann auf jede Auster etwas von dem pürierten Apfel-Gurken-Mix sowie 1 TL gewürfelte Gurke und Apfel. Zum Schluss geben Sie noch je einen Spritzer Sekt drüber.
  5. Sie sind schneller fertig als geplant? Das gibt Ihnen Zeit, das Licht zu dimmen, Kerzen aufzustellen, die aktuelle „Kuschelrock“-CD einzulegen und schon mal ein bisschen mit Ihrer Angebeteten zu flirten. Aber vergessen Sie darüber nicht das schöne Essen!

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 4 mittelgroße(s) Auster(n)
  • 1 mittelgroße(s) Salatgurke(n)
  • 1 mittelgroße(s) Apfel (grün)
  • 1 Schuss Sekt
  • Seetang (als Deko)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 91
  • Eiweiß 7 g
  • Kohlenhydrate 9 g
  • Fett 2 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section