Rezept :Austern Rockefeller

@Shutterstock

An der Auster schei­den sich die Geis­ter. Für die einen ist sie eine Delikatesse, für die anderen nur ein glibbriger Schluck Meerwasser. Aus ernährungswissenschaftlicher Sicht gibt’s jedenfalls keinen Streit. Sind die Austern doch fettarm (1,2g/100 g), ei­weiß­reich (9 g) und gute Cal­ci­um-Lieferanten.

Zubereitung

  1. Spi­nat, Salat, Scha­­lotten, Sellerie und Kräuter im Mixer zer­kleinern.
  2. Mit Paniermehl, Butter, Tabasco und Worcestersauce zu einer Paste verarbeiten. Mit Anchovipas­te würzen.
  3. Austern öffnen, lösen. Schalen säubern.
  4. Ofen auf 220 Grad heizen. Pro Schale eine Auster, backen (2 Minuten).
  5. Austern raus, je 1 EL Paste darüber und weiterba­cken (6–8 Minuten).

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 3 EL Spinat (gehackt)
  • 2 Blätter Salate (gehackt)
  • 2 EL Schalotte(n) (gehackt)
  • 1 EL Sellerie (gehackt)
  • 1 Prise Estragon
  • 1 Prise
  • 1 Prise Basilikum
  • 2 EL Paniermehl
  • 100 g Butter
  • 1 Spritzer Worcestersauce
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1/2 TL Anchovipaste
  • 12 mittelgroße(s) Auster(n)

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 285
  • Eiweiß 11 g
  • Kohlenhydrate 11 g
  • Fett 23 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section