Rezept :Selbstgemachtes Basilikum-Pesto

@Shutterstock

Kräuter, Käse, Öl und Pinienkerne: Ein gutes Pesto braucht nicht mehr! Ruck Zuck zubereitet - und hält selbstgemacht im Schraubglaub bis zu 6 Wochen

Zubereitung
  1. Die Kräuter waschen und die Blätter abzupfen. Zusammen mit zerkleinertem Knobi und den Pinienkernen in einem Mixer zu Mus verarbeiten.
  2. Dabei Olivenöl und Zitronensaft zufügen.
  3. Am Ende den frisch geriebenen Käse unterziehen und mit Salz abschmecken.
  4. In vorbereitete Gläser füllen oder direkt über die frische Pasta geben.
  • Tipp: Wenn Sie gehackte Petersilie dazugeben, verhindern Sie, dass die Soße gräulich wird

Zutaten¹ für Gläser

  • 2 Bund Basilikum
  • 1 Zweig Majoran
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 120 g Pinienkerne
  • 50 ml Olivenöl (kalt gepresst, extra virgin)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 50 g Pecorino (frisch gerieben)
  • Salz
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 1700
  • Eiweiß 45 g
  • Kohlenhydrate 31 g
  • Fett 155 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section