Rezept :Scharfes Beeren-Ratatouille mit Eis

@Shutterstock

Vergessen Sie Schokopudding und Co: Dieser pikant-süße Beeren-Ingwer Mix stellt die alten Hasen im Dessertgeschäft locker in den Schatten

Zubereitung

  1. Für das Ratatouille-Dessert tiefgekühlte Beeren in ein Sieb geben (frische Beeren waschen, putzen, abtropfen lassen).
  2. Ingwer schälen und fein würfeln, in einer Kasserolle mit Zucker bestreuen und bei mittlerer Hitze dünsten, bis der Zucker honigfarben karamellisiert. Rotwein oder Saft zugießen, einmal aufkochen lassen, danach die Beeren darin schwenken, bis sie aufgetaut und heiß sind.
  3. Beeren-Ratatouille auf Dessertteller verteilen, die Eiscreme darauf portionieren und mit den Kräuterblättchen garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 150 g Beere(n) (gemischt)
  • 10 g Ingwer (frisch)
  • 2 EL Zucker
  • 50 ml Rotwein (kräftig)
  • 2 Kugeln Eis (Sorte nach Wahl, z. B. Kirsch)
  • Zitronenmelisse

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 276
  • Eiweiß 2 g
  • Kohlenhydrate 29 g
  • Fett 15 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section