Rezept :Bunte Gemüsespieße vom Grill

@arfo / Shutterstock.com

Grillen geht auch gesund UND lecker– wie diese knackigen Gemüsespieße beweisen. Wir haben das beste Rezept für die kalorienarme Veggie-Beilage für Sie parat.

Zubereitung
  1. Für die Gemüsespieße zunächst Paprika und Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebeln abziehen und, vierteln.
  2. Tomaten waschen, ganz lassen oder halbieren, je nach Größe.
  3. Gemüse abwechselnd auf Holzspieße stecken und mit geschmolzener Kräuterbutter bestreichen.
  4. Gemüsespieße für 10 bis 15 min auf den Grill legen, rundherum grillen, regelmäßig wenden. Das Ganze funktioniert übrigens auch in einer Grillpfanne, also ohne Grill.
  • Der Fantasie sind hier übrigens keine Grenzen gesetzt: auf den Spieß kommt was Ihnen gefällt - ergänzen Sie Mais, Peperoni, Aubergine, kleine Kartöffelchen u.a.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 2 mittelgroße(s) Paprika (rot, grün und gelb)
  • 1 mittelgroße(s) Zucchini
  • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebel
  • 100 g Kirschtomate(n)
  • 1 TL Kräuterbutter
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 51
  • Eiweiß 3 g
  • Kohlenhydrate 5 g
  • Fett 3 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section