Rezept :Klassischer Caesar Salad

@Shutterstock

Grüner wird’s nicht! Also, geben Sie Gas: Wer als Erster an der Salatbar ist, der hat gewonnen

Zubereitung

  1. Weißbrot würfeln, in Olivenöl zu goldbraunen Croûtons rösten.
  2. Dann Knoblauchzehe, Zitronensaft, Sardellenfilets, Dijonsenf und Worchestersoße vermischen (am besten im Mixer/ Pürierstab)
  3. Nach und nach Olivenöl hinzufügen.
  4. Römersalat putzen, waschen und dann in mundgerechte Stücke zupfen.
  5. Dressing drübergießen, frisch geriebenen Parmesan und die Croûtons draufstreuen.
  6. Würzen mit Salz und Pfeffer, noch einmal behutsam mischen

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 2 Scheiben Weißbrot (Toastbrot)
  • 1 Zehe Knoblauch (gepresst)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 2 1152 Sardelle(n) (Filets, in kleine Stücke geschnitten)
  • 1 TL Worcestersauce
  • 250 ml Olivenöl
  • 2 Kopf Römersalat
  • 300 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 940
  • Eiweiß 29 g
  • Kohlenhydrate 12 g
  • Fett 87 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section