Rezept :Flambierte Pfannkuchen mit Nüssen und Früchten

Diese Pfannkuchen sind das Geheimnis für einen stress­freien Sonntagmorgen: Die Koh­len­hydrate in den Früchten und den Pfannis regen die Ausschüttung von Serotonin an, einem körpereigenen Hormon, das Zufriedenheit auslöst. Die würde sich beim Geschmack und beim Anblick der Dinger allerdings auch so einstellen.

Zubereitung
  1. Mehl und Milch verrühren, Hälfte des Zuckers dazu, quellen lassen.
  2. Eigelb unterrühren, Eiweiß steif schlagen und unterheben.
  3. Kleine Pfannkuchen backen bzw. braten.
  4. Nüsse und zweite Hälfte Zucker in der Pfanne leicht bräunen. Vom Herd nehmen und erst O-Saft, dann die Früchte unter­rühren, bis sie warm und mit Sauce bedeckt sind. Über den Pfannkuchen-Berg geben.
  5. Da­nach Brandy zugießen und anzünden.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 Handvoll Pekannüsse (gehackt)
  • 1 Handvoll Heidelbeere(n) (frisch)
  • 1/2 Handvoll Kirsche(n) (entkernt)
  • 50 ml Brandy (z.B. Apricot-Brandy oder ein anderer Brandy mit Fruchtaroma)
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 2 EL Zucker
  • 200 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • 2 TL Orangensaft
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 375
  • Eiweiß 13 g
  • Kohlenhydrate 50 g
  • Fett 11 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section