Rezept :Garnelen im Bierbad

Die haben´s gut: Die Garnelen dürfen sich im Bierbad tummeln. Und Sie können die beschwipsten, eiweißreichen Schalentiere am Ende verputzen. Ausgleichende Gerechtigkeit!

Zubereitung
  1. Die Garnelen waschen (entfällt, wenn Sie Tiefkühlware kaufen). Dann die Karotten in Streifen schneiden. Zwiebel, Petersilie, Knoblauch hacken. Stangensellerie klein schneiden und beide Zitronen halbieren.
  2. Sämtliche Zutaten außer den Garnelen, dem Brot und der Hälfte der Petersilie mit einem halben Liter Wasser in einem großen Topf aufkochen. 20 Minuten köcheln lassen. Dann die Garnelen dazugeben und köcheln, bis sich diese pink färben (dauert etwa 5 Minuten).
  3. Alles in eine Schüssel geben und mit der restlichen Petersilie bestreuen. Das Brot toasten und dazu servieren

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 kg Riesengarnele(n)
  • 2 mittelgroße(s) Karotte(n)
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n) (groß)
  • 2 Stange Sellerie
  • 2 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Fischfond
  • 1 EL Pfefferkörner (schwarz)
  • 2 Blätter Lorbeerblätter
  • 0,5 l Bier (hell, z.B. Pils)
  • 4 Scheiben Sauerteigbrot
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 386
  • Eiweiß 44 g
  • Kohlenhydrate 34 g
  • Fett 5 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section