Rezept :Gebratener Schwertfisch mit Erbsenpüree

@Jeff Harris

Das eiweißreiche Fleisch des Schwertfischs ist sehr saftig und zart – vorausgesetzt man brät ihn in der Pfanne nicht zu Tode!

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 260 Grad vorheizen.
  2. Dann 300 g Erbsen weich kochen, mit 1 Prise gehacktem Ingwer pürieren, Wasser oder Sahne beimengen, bis die Mixtur eine jogurtähnliche Konsistenz angenommen hat.
  3. Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, darin gepfefferte und gesalzene Schwertfischsteaks 3 bis 4 Minuten anbraten, bis deren Unterseiten lecker gebräunt sind. Dann wenden und in der Pfanne 5 bis 10 Minuten in den Backofen stellen.
  4. Erbsenpüree mit Butter noch einmal heiß machen, zum Fisch servieren

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt oder Dose)
  • 1 Prise Ingwer (frisch, gehackt)
  • Wasser
  • 20 ml Sahne
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Butter
  • 2 1152 Schwertfisch (Steaks, frisch, á ca. 200g)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 176
  • Eiweiß 1 g
  • Kohlenhydrate 1 g
  • Fett 20 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section