Rezept :Gegrillte Süßkartoffeln mit Teriyaki-Sauce und Sesam

Süßkartoffeln sind normalen Erdäpfeln um Längen voraus. Sie sind schmackhaft und enthalten zudem eine Menge Betacarotin, was Herzkrankheiten vorbeugt! Leider ist der Anteil an Zucker sehr hoch, was den süßlichen Geschmack erklärt: Darum nur in Maßen futtern!

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und anschließend ungeschält in Alufolie wickeln. Dann im Backofen ungefähr 40 Minuten lang bei 200 Grad (Umluft: 175 Grad) garen.
  2. Ausgekühlte Kartoffeln längs in etwa 2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  3. Teriyaki-Sauce so lange einkochen, bis ein Sirup entstanden ist. In einer Schüssel abkühlen lassen.
  4. Kartoffelscheiben grillen, bis die typischen Grillstreifen sichtbar werden.
  5. Dann Teriyaki-Sauce drüberträufeln und zum Schluss mit den gerösteten Sesamkörnern bestreuen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 3 mittelgroße(s) Süßkartoffel(n)
  • 500 ml Teriyaki-Sauce
  • 1 EL Sesam (geröstet)

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 500
  • Eiweiß 16 g
  • Kohlenhydrate 99 g
  • Fett 5 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section