Rezept :Gnocchi mit Knobi, Brokkoli und Tomaten

@Charles Masters

Eine australische Studie konnte belegen, dass Knoblauch leichten Bluthochdruck senken kann. Weiterhin verhindert er die Entstehung von Arteriosklerose - was bedeutet, dass sowohl das Herzinfarkt- als auch das Impotenzrisiko sinkt, da sich in den Blutgefäßen weniger schädliche Ablagerungen bilden. Dies gilt sowohl für die Herzkranzgefäße als auch für die Schwellkörper im Penis! Tolle Knolle!

Zubereitung
  1. Öl in eine große Pfanne oder einen Wok geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Knoblauch Zehen pressen und dazu geben, 1 Minute schwenken, dann die passierten Tomaten hinzufügen,
  2. Anschließend die Gnocchi und die Brokkoliröschen für 2-4 min in einen großen Topf in kochendes Salzwasser geben (wer den Brokkoli etwas weicher mag gibt ihn schon einige Minuten vor den Gnocchi in den Topf).
  3. Gnocchi und Brokkoli nun abgießen, zur Soße geben und noch einmal 1 min unter Schwenken erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken - dann servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • Pfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 400 g Gnocchi (Fertigprodukt)
  • 500 g Brokkoli (frisch oder TK)
  • 500 g Tomate(n) (passiert)
  • Salz
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 444
  • Eiweiß 20 g
  • Kohlenhydrate 84 g
  • Fett 3 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten






Rezept des Tages


Sponsored Section