Rezept :Gulasch mit Spätzle

Futtern wie bei Muttern: Deftiges Gulasch mit Spätzle macht richtig satt und liefert gleichzeitig viel wertvolles Eiweiß

Zubereitung
  1. Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und warten bis es Zimmertemperatur hat. Ofen auf ca. 70 Grad vorheizen.
  2. Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Heraus nehmen und im Ofen warm stellen.
  3. Bratensatz mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und zu dem Fleisch geben.
  4. Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Peperoni und Paprika entkernen und in Stücke schneiden. Butter im Topf erwärmen und Schalotten andünsten. Restliches Gemüse hinzufügen und einige Minuten mit dünsten lassen.
  5. Anschließend mit Paprikapulver, Chili, Salz und Pfeffer würzen, restlichen Rotwein und Kalbsfond hinzugeben, Tomatenmark unterrühren und alles um etwa ein Drittel einkochen lassen.
  6. Schmand mit etwas heißer Soße verrühren und dann in den Kopf geben. Nun das Fleisch in die Soße geben und das Ganze im warmen Ofen 40 Minuten ziehen lassen.
  7. Spätzle nach Packungsanweisung kochen.
  8. Zuletzt das Gulasch auf dem Herd noch einmal aufkochen lassen und mit Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 500 g Rindfleisch (Gulasch)
  • 400 g Spätzle
  • 200 g Champignon(s)
  • 1 mittelgroße(s) Paprika (rot)
  • 2 Schoten Peperoni
  • 3 mittelgroße(s) Schalotte(n)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 200 ml Rotwein (trocken)
  • 100 ml Kalbsfond
  • 4 EL Tomatenmark
  • 200 ml saure Sahne
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 598
  • Eiweiß 46 g
  • Kohlenhydrate 34 g
  • Fett 28 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section