Rezept :Marinierte Hähnchenspieße mit Erdnuss-Sojasauce

Nach 0 Uhr noch klar denken: Geflügel und Nüssen enthalten Mangan. Das ist wichtig für die Synthese des Botenstoffes Dopamin - welches im Gehirn eine wichtige Rolle für Motivation und Konzentrationsvermögen spielt

Zubereitung
  1. Hähnchenfleisch klein schneiden (mundgerechte Happen) und auf vorher eingeweichte Holzspieße stecken.
  2. Marinade aus Honig und Sojasauce mixen und die Spieße darin für 2 h einlegen.
  3. Zwiebeln in Öl anschwitzen. Erdnussbutter, Kurkuma, Sojasauce, Kokosmilch, Honig, Chili und Limettensaft hinzufügen, einkochen lassen.
  4. Die Spieße auf der Grillplatte oder im Ofen bei 200° grillen. Dabei wenden und mit der Marinade bestreichen.
  5. Mit der warmen Erdnuss-Sojasauce servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 700 g Hähnchenbrust (Brustfilets)
  • 60 ml Sojasauce
  • 1 EL Honig

Für die Sauce:

  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 100 g Erdnussbutter
  • 1 EL Erdnussöl
  • 125 ml Kokosmilch
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 1 mittelgroße(s) Limette(n)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 191
  • Eiweiß 19 g
  • Kohlenhydrate 6 g
  • Fett 11 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section