Rezept :Heidelbeer-Pfannkuchen

@Shutterstock

Das erste, was ein Mann lernen muss, wenn er sein Elternhaus verlässt und fortan für sich selbst sorgt, ist die Zubereitung eines Spiegeleis. Damit kommt er so lange aus, bis er um ein Weibchen werben will. Dann muss er sein Repertoire er­weitern. Wir empfehlen dafür Pfannkuchen: ein Teig, aber unzählige Belagvariationen wie hier mit Heidelbeeren:

Zubereitung

  1. Milch, Eier und die Hälfte des Mehls mit dem Schnee­besen verrühren.
  2. Salz, Zucker, den Rest des Mehls dazugeben und klumpenfrei verrühren.
  3. Den Teig in die heiße, mit Butterschmalz gefettete Pfanne und Heidelbeeren drauf geben.
  4. Wenden mit dem Pfannen­spa­ten (oder Tortenheber) nach etwa zwei Minuten.
  5. Der fertige Pfannkuchen sollte außen leicht gebräunt und innen trocken sein.
  • Tipps:  1) In beschichteten Pfannen kann man ruhig auf Bratfett verzichten. 2) Nie mit geschmacks­in­ten­siven Ölen (zum Beispiel Olivenöl) Pfannkuchen braten.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 6 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 EL Zucker
  • 500 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 500 g Heidelbeere(n)

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 487
  • Eiweiß 22 g
  • Kohlenhydrate 67 g
  • Fett 15 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section