Rezept :Hirsch-Carpaccio

Sie dachten, Carpaccio sei ein Maler gewesen? Stimmt: Vittore (um 1460–1526)! Aber man kann’s auch essen. So schnippeln Sie die leckere Vorspeise:

Zubereitung
  1. Salz und Zucker mischen. Fleisch damit bestreichen und 30 Minuten lang im Kühlschrank marinieren.
  2. Dann das Fleisch sorgfältig waschen, trockentupfen, in Zellophanfolie einrollen und im Tiefkühlfach anfrieren.
  3. Einen flachen Glasteller dünn mit Pfeffer und Salz bestreuen. Hirsch mit der Aufschnittmaschine in hauchdünne Scheiben schneiden und sofort spiralförmig auf die Teller legen. Erneut mit Pfeffer und Salz würzen, dann mit Olivenöl und Balsamico-Essig bepinseln.
  4. Mit Rucola und Tomatenwürfeln bestreuen.
  5. Ein bisschen Bergkäse und Meerrettich abhobeln und drüberstreuen, danach mit Kerbelspitzen garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 2 EL Meersalz
  • 1 EL Rohrzucker
  • 200 g (Rücken, Bäckchen oder Nuss)
  • 1 Handvoll Rucola
  • 1 mittelgroße(s) Tomate(n) (enthäutet, entkernt und in feine Würfel geschnitten)
  • 1 TL Meerrettich (frisch, Menge nach Belieben)
  • 1 1152 Bergkäse (gehobelt/gerieben)
  • 1 Prise
  • 1 EL Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • Weißer Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 EL Meersalz (fein)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 48
  • Eiweiß 1 g
  • Kohlenhydrate 5 g
  • Fett 4 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section