Rezept :Japanischer Rindertopf

Zubereitung

  1. Das Fleisch in dünne Scheiben, die Karotte in breite, längliche Scheiben und den Weißkohl (nachdem Sie ihn vom Strunk befreit haben) in mundgerechte Stücke schneiden. Tofu und die Frühlingszwiebel in große Stücke zerteilen. Die Austernpilze halbieren, die Shiitake-Pilze lassen Sie am Stück.
  2. Einen 4 bis 6 Liter großen Topf zur Hand nehmen. Geben Sie das Gemüse, Tofu und Pilze hinein. Das Ganze mit
  3. Sojasoße und Fleischbrühe übergießen.
  4. Topf mit dem Deckel verschließen und alles zum Kochen bringen. Danach die Temperatur auf mittlere Stufe herunterfahren. 12 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Falls Sie andere Gemüsesorten für diesen  Eintopf verwenden, verlängern oder verkürzen Sie falls nötig die Garzeit.
  5.  Zum Schluss verteilen Sie auf dem Gemüse die Rindfleischscheiben. Den Topf wieder abdecken, alles maximal
  6. 1 Minute köcheln lassen, bis das Fleisch zartrosa ist. Und weil das Ganze so gut ausschaut, servieren Sie es im Topf.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 500 g Rindersteak(s) (vom Rind oder ein anderes Stück marmoriertes Rindfleisch)
  • 1000 g Weißkohl
  • 8 mittelgroße(s) Shiitake-Pilze
  • 200 g Tofu
  • 8 mittelgroße(s) Austernpilze
  • 3 EL Sojasauce
  • 1000 ml Rinderbrühe (angerührt nach Packungsanweisung)
  • 1 mittelgroße(s) Karotte(n)
  • 1 Stange Frühlingszwiebel(n)

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 358
  • Eiweiß 43 g
  • Kohlenhydrate 21 g
  • Fett 13 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section