Der schnelle Kalorienrechner für Ihren persönlichen Kalorienbedarf

Jahre*
cm*
kg*

Wie viele Kalorien darf ich zu mir nehmen, um abzunehmen? Unser Kalorienrechner errechnet in wenigen Sekunden Ihren ganz individuellen Kalorienbedarf pro Tag

Beim Abnehmen ist es wichtig, seinen Kalorienbedarf zu kennen. Denn: Erst wenn Sie weniger Kalorien zu sich nehmen, als Sie am Tag verbrennen, verlieren Sie automatisch an Gewicht. Umgekehrt gilt: Nehmen Sie mehr Kalorien zu sich, als Ihr Körper verbraucht, nehmen Sie.

So berechnen Sie Ihren täglichen Kalorienbedarf

Tragen Sie einfach Alter, Größe, Gewicht und Geschlecht in die Eingabefelder ein. Aus diesen Werten errechnet unser Kalorienrechner zunächst Ihren Grundumsatz (GU)*. Der Grundumsatz gibt an, wie viele Kalorien der Körper in völliger Ruhe zur Erhaltung lebenswichtiger Funktionen verbraucht. Da die körperliche Aktivität hier keine Rolle spielt, muss zusätzlich zum Grundumsatz auch der Leistungsumsatz (LU)** berechnet werden. Geben Sie dafür einfach an, wie viel Sport Sie in der Regel treiben und wie bewegungsintensiv ihr Job ist. Anhand dieser Werte wird dann ihr ganz individueller Kalorienbedarf berechnet. Wer abnehmen muss oder will, sollte  seinen Kalorienbedarf reduzieren – muss aber aufpassen, dass er auf jeden Fall genügend Kalorien aufnimmt, um seinen Grundbedarf zu decken. Der optimale Kalorienbedarf mit dem Sie auf jeden Fall gesund abnehmen, liegt ungefähr in der Mitte Ihres Grundumsatzes und Ihres Gesamtbedarfs.

Hier erfahren Sie, ob Sie Übergewicht haben

Um Ihr Körpermaß einschätzen zu können, benutzen Sie den BMI, den Body-Mass-Index. Hier geht es zum BMI-Rechner.

* Was ist der Grundumsatz (GU)?

Der Grundumsatz beschreibt den Kalorienverbrauch eines Menschen im Ruhezustand, wenn Sie also beispielsweise den ganzen Tag im Bett liegen, ohne sich zu bewegen. Dabei wird keinerlei Bewegung berücksichtigt. Warum? Der Grundumsatz beschreibt allein die Kalorienmenge, die nötig ist, um die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Körperfunktionen abzusichern. Der Grundumsatz ist bei jedem Menschen unterschiedlich und wird durch das Alter, das Geschlecht, die Größe und das Gewicht bestimmt. Auch Muskeln sorgen zum Beispiel dafür, dass der Grundumsatz steigt. Berechnet wird der Grundumsatz auf Grundlage der “Harris-Benedict-Formel”. Diese Formel wurde zwar schon 1918 entwickelt, gilt aber nach wie vor als Standardformel zur Berechnung des Grundumsatzes.

** Was ist der Leistungsumsatz?

Der Leistungsumsatz ist ausschließlich die Energiemenge, die durch Sport und Bewegung verbraucht wird. Je nachdem wie viel Sport Sie treiben und ob Sie eher zum Typ Bürohengst oder eine körperlich sehr anstrengende Arbeit verrichten, variiert auch der Leistungsumsatz. Über so genannte PAL-Faktoren (PAL steht für „Physical Activity Level“) lässt sich dann der Leistungsumsatz individuell berechnen.

Wichtiger Hinweis: Alle Ergebnisse sind Richtwerte und dienen nur als Orientierung. Es gibt bis dato einfach keine exakte Formel, die ganz genau  berechnen kann, wie viel man essen muss, da jeder Mensch einzigartig ist. Abweichungen zum tatsächlichen Grundumsatz und Leistungsumsatz von +/-10% oder teilweise sind daher normal.

Kalorienrechner

Errechnen Sie Ihren Kalorienverbrauch mit unserem Kalorienrechner

Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section