Rezept :Kartoffel-Blini mit Pesto und gebratenen Waldpilzen

Die russischen Minipfannkuchen (Blini) machen auch in abgewandelter Form - als kleine Kartoffelplätzchen - ordentlich was her und richtig satt

Zubereitung
  1. Drillinge kochen, pellen und durch ein Sieb drücken. Mit Mehl, Eigelb, Crème fraîche vermischen, mit Muskat und Salz würzen. Blini (Plätzchen) formen und in Öl braten.
  2. Pilze putzen, klein schneiden, in Öl anbraten, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter und Schalotten dazugeben, danach Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Öl hinzufügen, vermischen.
  3. Die Pilze auf den Blini anrichten, mit Pesto drapieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 500 g Kartoffel(n) (kleine, sogenannte Drillinge)
  • 1 EL Crème fraîche
  • 1 EL Mehl
  • 1 1152 Eigelb
  • 200 g Pfifferling(e) (frisch oder TK, nicht aus der Konserve)
  • 200 g Steinpilz(e)
  • 1 mittelgroße(s) Schalotte(n)
  • 10 Blätter Basilikum
  • 1 TL Pinienkerne (geröstet und gehackt)
  • 1 TL Parmesan (gerieben)
  • 1/4 Zehe Knoblauch
  • 1 1152 Butter
  • Salz
  • 1 Prise Muskat
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 125
  • Eiweiß 4 g
  • Kohlenhydrate 11 g
  • Fett 8 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section