Rezept :Kokos-Makronen

@Martin Klimas

Der Quickie unter den Weihnachtsplätzchen lässt sich turboschnell zubereiten, schmeckt aber so gut, als hätten Sie den halben Tag am Ofen geschuftet. Kokosmakronen sind genau richtig für die schnelle Nummer zwischen Aufwachen und Frühstück

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  2. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Danach Zucker unterrühren und Kokosraspel unterheben.
  3. Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und jeweils 1 Teelöffel Kokosschnee draufgeben. Anschließend etwa 15 Minuten backen. Aufgepasst – die Makronen dürfen auf keinen Fall braun werden!
  • Tipp: Makronen schmecken besonders lecker, wenn sie frisch und innen noch etwas weich sind.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 3 mittelgroße(s) Eiweiß
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Zucker
  • 250 g Kokosraspel(n)
  • 30 mittelgroße(s) Backoblate(n)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 91
  • Eiweiß 2 g
  • Kohlenhydrate 10 g
  • Fett 6 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section