Rezept :Krabben-Küchlein

Keine Angst Männer, diese Mini-Kuchen haben rein gar nichts mit Kaffeeklatsch zu tun. Die fettarmen Krabbenpucks hauen voll rein und sind dabei fettarm und reich an wertvollem Eiweiß.

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf etwa 225 Grad vor.
  2. Geben Sie alle Zutaten bis auf 80 g Paniermehl in eine große Schüssel und vermischen Sie alles. Dann formen Sie mit den Händen 8 etwa gleich große Bälle.
  3. Geben Sie das restliche Paniermehl auf einen Teller und rollen Sie die kleinen Bälle sachte darin, so dass diese vollständig von dem Mehl bedeckt werden. Mit Ihren Handflächen pressen Sie die Bällchen vorsichtig zu Scheiben – sie sollten danach etwa die Größe von Eishockeypucks aufweisen.
  4. Platzieren Sie die Krabben-Pucks auf einem Blech mit beschichtetem Backpapier. Nach 12 bis 15 Minuten sollten die Krabbenküchlein goldbraun gebacken sein.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 450 g Garnelen (gehackt)
  • 2 mittelgroße(s) Frühlingszwiebel(n)
  • 1/2 mittelgroße(s) Paprika (in kleine Würfel gehackt)
  • 1 EL Jalapeños (frisch, gehackt)
  • 1 mittelgroße(s) Ei(er) (leicht geschlagen)
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 1 mittelgroße(s) Limette(n) (entsaftet)
  • 1 TL Salz
  • 160 g Paniermehl

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 146
  • Eiweiß 15 g
  • Kohlenhydrate 15 g
  • Fett 4 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section