Rezept :Krautsalat

@Shutterstock

Weißkohl liefert jede Menge Ballaststoffe, die gut sättigen und die Verdauung auf Trab bringen. Genießen Sie diesen Allround-Salat pur, auf dem Brot oder als Beilage zu Fleischgerichten

Zubereitung
  1. Gehobeltes Weißkraut in Salzwasser 5 Minuten blanchieren.
  2. Abtropfen lassen, anschließend mit Essig und heißer Brühe übergießen.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, dann das Ganze über Nacht ziehen lassen.
  • Frische Kräuter wie Basilikum (Rezeptfoto) eignen sich super als Deko - da sie den Krautsalat optisch aufpeppen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 500 g Weißkohl (gehobelt)
  • 4 EL Essig
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 41
  • Eiweiß 2 g
  • Kohlenhydrate 7 g
  • Fett 1 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section