Rezept :Kürbis-Kuchen mit Walnüssen

@Shutterstock

Dieser kernige Kürbis-Kuchen darf auf dem herbstlichen Kaffeetisch nicht fehlen

Zubereitung
  1. Für den Kürbiskuchen eine Springform (26 cm Ø; ca. 8 cm hoch) mit etwas Öl ausstreichen.
  2. Hokkaido-Kürbis waschen und vierteln. Das faserige Innere samt Kernen mit einem Löffel herausschaben oder mit einem Messer wegschneiden. Kürbisfleisch samt Schale für den Kürbiskuchen grob raspeln.
  3. Für den Kürbiskuchen-Teig Eier trennen. Eigelb, Zucker, Vanillin-Zucker, TL Salz, Zimt und Öl mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren.
  4. Kürbisfleisch zufügen und unterrühren. Den Kürbiskuchen-Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen, damit der Kürbis etwas Wasser zieht.
  5. Inzwischen Walnüsse in einem Kompakt-Zerkleinerer sehr fein mahlen. Die Nüsse mit Mehl und Backpulver gut mischen. Zur Kürbis-Eigelb-Masse geben und gleichmäßig unterrühren.
  6. Eiweiß steif schlagen und unter die Kürbiskuchen-Masse unterheben.
  7. Kürbiskuchen-Teig in die Form füllen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen (evtl. nach ca. 40 Minuten abdecken). In der Form ca. 10 Minuten abkühlen. Den Kürbiskuchen aus der Form lösen und ganz auskühlen lassen.
  • Nach Belieben mit Puderzucker dekorieren. Zum Beispiel mit Hilfe einer Schabl0ne.

  • 200 ml Öl
  • 750 g Kürbis(se) (Hokkaido)
  • 3 mittelgroße(s) Ei(er) (M)
  • 400 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Zimt (gestrichene TL)
  • 150 g Walnüsse
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal)
  • Eiweiß g
  • Kohlenhydrate g
  • Fett g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section