Rezept :Orientalischer Lammhack-Burger

@Mitch Mandel & Thomas MacDonald

Der Hamburger gilt völlig zu Unrecht als ungesunder Dickmacher. Das Gegenteil ist sogar der Fall – wenn Sie ihn selber zubereiten

Zubereitung

  1. Die Paprikaschote vierteln und 3 Minuten von beiden Seiten grillen. Mit dem Käse, Jogurt und Knoblauch im Mixer verquirlen.
  2. Koriander, Kreuzkümmel und Fenchelsamen mit dem Hack vermengen, 4 Buletten formen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, jede Seite 4 Minuten bei starker Hitze grillen, bis sie fest wirken, beim Andrücken aber noch leicht nachgeben.
  3. Zwiebel in Scheiben schneiden, 2 Minuten grillen. Brötchen leicht anrösten. Hälfte des Paprikamix auf den unteren Brötchenhälften verteilen, mit Salat, Bulette und Zwiebeln belegen. Zum Schluss mit restlicher Paprikamischung und oberer Brötchenhälfte toppen.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) Paprika (rot)
  • 50 g Ziegenkäse
  • 50 g Griechischer Joghurt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/4 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 500 g Lammhackfleisch
  • 1 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 4 mittelgroße(s) Burger-Brötchen
  • 4 Blätter Kopfsalat
  • Salz
  • Pfeffer

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 580
  • Eiweiß 33 g
  • Kohlenhydrate 41 g
  • Fett 32 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section