Rezept :Pilz-Brotzeit

Gesunde Stulle, da Pilze reich an Vitamin D sind (Schutz vor Infektionen, Herzinfarkt, Bluthochdruck). Langes Kochen reduziert den Gehalt, aber: Pilze stecken voll davon und Crème fraîche gleicht die Verluste aus

Zubereitung
  1. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Schalotte klein schneiden, kurz mitbräunen. Dann Pilze untermischen, Weinbrand drübergießen, kurz aufkochen.
  2. Pfanne vom Herd nehmen und Crème fraîche einrühren. Bei niedriger Hitze noch einmal 5 Minuten auf den Herd stellen.
  3. In der Zwischenzeit 4 Brotscheiben toasten.
  4. Pilzpfanne salzen und pfeffern, die Hälfte der gehackten Petersilie unterrühren, alles auf die Brote verteilen, restliche Petersilie drüberstreuen.

Zutaten¹ für Portion(en)

    Vom Vortag

    • 1/2 mittelgroße(s) Brot (am besten Bauern- oder Krustenbrot)
    • 250 g Pilz(e) (angebrochene Dose z.B. oder frische, gekühlte Reste)

    Die frischen Zutaten

    • 1 EL Olivenöl
    • 1 Zehe Knoblauch
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 mittelgroße(s) Schalotte(n)
    • 2 EL Weinbrand
    • 4 EL Crème fraîche
    • 1/2 Bund Petersilie
    Nährwerte² pro Portion

    • Kalorien (kcal) 516
    • Eiweiß 12 g
    • Kohlenhydrate 71 g
    • Fett 17 g
    • 1

      Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

    • 2

      Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

    • *

      Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


    Rezepte & Zutaten suchen

    Alle Zutaten








    Sponsored Section