Rezept :Profiteroles

@Shutterstock

"Kleines Geschenk" - so die Übersetzung des französischen Wortes Profiteroles. Passender geht es kaum - denn die leckeren Mini-Windbeutel sind wirklich ein Geschenk des Himmels und werden Sie (und Ihren Gaumen) beglücken

Zubereitung
  1. Für italienische Profiteroles kochen Sie zuerst Milch, Butter und eine Prise Salz auf. Den Topf vom Herd nehmen und das Mehl einrühren, bis sich ein Teigklos löst. Diesen dann in eine Schüssel geben und abkühlen lassen, dann die Eier unterrühren.
  2. Setzen Sie danach walnussgroße Portionen auf das Blech und backen Sie den Teig zirka 15 Minuten bei 220 Grad goldgelb (vorheizen, Backpapier nicht vergessen).
  3. Die abgekühlten Windbeutel aufschneiden und mit Eis füllen. Frucht- oder Schokoladensoße drübergießen - nach Belieben!

  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 5 mittelgroße(s) Ei(er)
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal)
  • Eiweiß g
  • Kohlenhydrate g
  • Fett g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section