Rezept :Putenburger mit Koriander-Minz-Dip im Vollkornbrötchen

@Piotr Greorzcyk

Die frische Minzsoße an Stelle von Mayo spart hier pro Portion 15 Gramm Fett und lässt die Plauze im Nu schrumpfen

Zubereitung
  1. Den Knoblauch, die Schalotte, Minze und Koriander hacken. Putenfleisch mit Knoblauch und der Hälfte der Schalotte in eine Schüssel geben. Alles gründlich vermengen, daraus 4 Buletten formen. Danach das Fleisch mit Öl bestreichen.
  2. Buletten in der Pfanne von jeder Seite zirka 5 Minuten braten, bis eine dunkle Bräunung erkennbar ist. Brötchen aufschneiden, über dem Toaster bräunen.
  3. Für das Dressing vermengen Sie Jogurt, Kräuter und die restliche Schalotte. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Zuletzt noch die Tomaten in Scheiben schneiden. Jedes der Brötchen mit Salat, Bulette und Tomatenscheiben belegen, das Dressing auf den Hälften verteilen.

Zutaten¹ für Stück(e)

  • 400 g Putenhackfleisch
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 mittelgroße(s) Schalotte(n)
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Naturjoghurt
  • 1 Handvoll Koriander (frisch)
  • 1 Handvoll Minze (frisch)
  • 4 mittelgroße(s) Vollkornbrötchen
  • 2 mittelgroße(s) Tomate(n)
  • 4 Blätter Salat
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 315
  • Eiweiß 30 g
  • Kohlenhydrate 31 g
  • Fett 9 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section