Rezept :Rindfleisch-Tatar mit Rösti und Kresse

Das gibt Mucki´s und ordentlich Power - eine Traumkombi, die Ihnen (und Ihren Muskeln) schmecken wird

Zubereitung
  1. Alle Zutaten für das Tatar mischen, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Dann die Kartoffel grob raspeln, Flüssigkeit ausdrücken und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Daraus die Rösti formen und in heißem Pflanzenöl goldgelb braten.
  3. Das Tatar danach auf den Röstis anrichten.
  4. Zuletzt Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen, gut verrühren. Mit 2 Espressolöffeln kleine Nocken formen, auf dem Tatar anrichten und mit der Kresse garnieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

    Für das Tatar:

    • 300 g Rinderfilet (pariert, gehackt)
    • 1 mittelgroße(s) Schalotte(n) (geschält, gewürfelt)
    • 2 1152 Eigelb
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Spritzer Tabasco
    • 1 Spritzer Worcestersauce
    • 1 TL Senf
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Rösti:

    • 5 mittelgroße(s) Kartoffel(n) (mittelgroß, festkochend, geschält)
    • 100 g Crème fraîche
    • Radieschenkresse
    • Salz
    • Pfeffer
    • Muskat
    • 2 EL Pflanzenöl
    Nährwerte² pro Portion

    • Kalorien (kcal) 288
    • Eiweiß 17 g
    • Kohlenhydrate 2 g
    • Fett 24 g
    • 1

      Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

    • 2

      Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

    • *

      Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


    Rezepte & Zutaten suchen

    Alle Zutaten








    Sponsored Section