Rezept :Saftiges Grillhähnchen

@Maike Jessen

Im Ofen wird ein Hähnchen besonders lecker: innen saftig, außen kross. Mit diesem Rezept gelingt es mit minimalem Aufwand

Zubereitung
  • Ein Tipp vorweg: Waschen Sie alle Zutaten, bevor Sie mit dem Kochen beginnen!
  1. Das (Bio-)Hühnchen außen wie innen waschen und danach mit ein wenig Küchenpapier trocken tupfen. Innen salzen und einen halben Bund Petersilie hineingeben. die Schenkel mit einem scharfen Messer fein einschneiden und die Enden mit Küchenzwirn zusammenbinden.
  2. Möhren (die sollten Sie übrigens immer erst kurz vor dem Verzehr waschen), Wurzelpetersilie und Sellerie schälen und in Stücke schneiden. Die Kartoffeln waschen und abbürsten, bei Bedarf halbieren. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Die übrige Petersilie grob hacken. Backofen vorheizen (180 Grad).
  3. Hähnchen mit drei Esslöffeln Öl in einem Bräter anbraten, rausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse durchrösten, mit der Brühe ablöschen. Rosmarin, halbe Knoblauchknolle, Lorbeerblatt und das Hähnchen in den Bräter schieben.
  4. Decken Sie den Bräter mit einem Deckel oder Alufolie ab und lassen Sie das Huhn auf mittlerer Schiene bei 180 Grad etwa 45 Minuten garen. Dann wird die Temperatur auf 200 Grad erhöht und das Huhn offen noch 20 Minuten weiter gegrillt. Ganz wichtig: das Hähnchen muss während des Bratens immer wieder mit Bratsaft übergossen werden.
  5. Jetzt wird die Soße vorbereitet: Nehmen Sie dafür das fertige Hähnchen aus dem Bräter und lassen Sie es auf einem Teller 10 Minuten ziehen. Derweil schütten Sie das Gemüse und den Bratsaft vorsichtig durch ein Sieb ab. Fangen Sie die Flüssigkeit in einem Topf auf. Mit einem großen Löffel das Fett abschöpfen, so vermeiden Sie unnötige Kalorien.
  6. Die Soße mit jeweils 1 Esslöffel Sauerrahm und kalter Butter mit einem Schneebesen schlagen, bis sie cremig wird. Hähnchen und Gemüse zum Anrichten wieder in den Bräter geben. Die Soße darüber verteilen – fertig!

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 mittelgroße(s) Ganzes Hähnchen (ganz, Bio)
  • 750 ml Geflügelfond
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 2 mittelgroße(s) Karotte(n) (groß)
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 4 Knollen Petersilienwurzel
  • 1 Knolle Knollensellerie (klein)
  • 12 mittelgroße(s) Kartoffel(n) (klein)
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 3 mittelgroße(s) Zwiebel(n)
  • 1 EL Butter (kalt)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 2107
  • Eiweiß 129 g
  • Kohlenhydrate 83 g
  • Fett 138 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section