Rezept :Stramme Mäxchen mit Tomaten-Zwiebel-Salat

Die Light-Variante des Kneipenklassikers - dem strammen Max. Vorteil dieses Mäxchens hier: weniger Kohlenhydrate + weniger Fett = weniger Wampe

Zubereitung

  1. Tomaten vierteln. Rote Zwiebel in Ringe schneiden. Basilikum hacken. Alles in eine Schüssel geben.
  2. Fürs Dressing saure Sahne mit Wasser und Zitronensaft verrühren. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. In beschichteter Pfanne Butter zerlassen. Eier aufschlagen, bei niedriger Temperatur braten, bis der Dotter die gewünschte Konsistenz hat.
  3. Spiegeleier mit Salz und Pfeffer würzen, dann in der Mitte teilen.
  4. 2 Scheiben Logi-Brot mit gekochtem Schinken belegen und darauf ein Spiegelei platzieren. Dressing über den Tomatensalat geben.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 200 g Tomate(n)
  • 1 mittelgroße(s) rote Zwiebeln (klein)
  • 4 Blätter Basilikum
  • 2 EL saure Sahne
  • 1 EL Wasser (mit Kohlensäure)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Kräuter (Italienische Kräuter)
  • 1 TL Butter
  • 2 mittelgroße(s) Ei(er)
  • 2 Scheiben Logi-Brot
  • 30 g Kochschinken

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 569
  • Eiweiß 38 g
  • Kohlenhydrate 20 g
  • Fett 35 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section