Rezept :Teriyaki-Lachs

Sparen Sie sich in Zukunft den Weg ins teure, japanische Restaurant - denn dieses Rezept ist einfacher als man denkt. In nur 12 Minuten haben Sie ein Fischgericht auf dem Tisch, welches durch seine Inhaltsstoffe wie Omega-3-Fettsäuren, Zink und Selen Herz und Hirn schützt sowie das Immunsystem stärkt

Zubereitung

  1. Lachssteak je 3 Minuten beidseitig braten, aus der Pfanne nehmen.
  2. Wasser, Sake, Zucker und Sojasoße in die Pfanne geben und für 2 Minuten köcheln lassen. Lachs in der Marinade für weitere 2 Minuten ziehen lassen.
  • Tipp: Mit gedämpftem Spinat und Weißkohl servieren.

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 150 g Lachs (Steaks, frisch von der Fischtheke)
  • 2 EL Wasser (ohne Kohlensäure)
  • 2 EL Reiswein (aus dem Asialaden)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Sojasauce

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 335
  • Eiweiß 31 g
  • Kohlenhydrate 6 g
  • Fett 22 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section