Rezept :Überbackene Aubergine

Ruck-zuck Abendessen mit wenig Kalorien und Sattmacher-Garantie

Zubereitung

  1. Petersilie waschen, Knoblauchzehe schälen, beides fein hacken und mit Paniermehl, Olivenöl, Honig und Salz vermengen.
  2. Aubergine quer in 3 cm dicke Scheiben schneiden. Diese jeweils so ein­schneiden, dass ein Hohlraum entsteht, um die Scheiben mit der Kräutermischung zu füllen. Alle Scheiben nebeneinander in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben, den Rest der Mischung über den Scheiben verteilen. Ab­decken, 5 Minuten bei 600 Watt erhitzen, dann noch einmal ohne Deckel 3 Minuten, bis sie weich sind. Mit dem Saft von der Biozitrone beträufeln, mit Naturjoghurt servieren.
 

Zutaten¹ für Portion(en)

  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 70 g Paniermehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 mittelgroße(s) Aubergine(n)
  • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n) (BIO)

Nährwerte² pro Portion

  • Kalorien (kcal) 370
  • Eiweiß 8 g
  • Kohlenhydrate 38 g
  • Fett 21 g
  • 1

    Die Umrechnung in andere Portionsgrößen erfolgt maschinell und wird anschließend nicht mehr überprüft. Die Mengenangaben können auf- und abgerundet oder handelsüblichen Verpackungsgrößen angepasst werden.

  • 2

    Der Kaloriengehalt und sonstigen Angaben zu diesem Rezept werden automatisch aus den Zutaten berechnet. Sie können je nach Zustand und Qualität der verwendeten Zutaten variieren.

  • *

    Wir übernehmen für Allergiker- und Diabetiker-Rezepte keine Gewähr für eine individuelle gesundheitliche Eignung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, welche Nahrungsmittel bzw. Rezepte für Sie persönlich geeignet sind.


Rezepte & Zutaten suchen

Alle Zutaten








Sponsored Section