Studienteilnehmer gesucht Heute ist Welt-Diabetes-Tag

14.11.2015 , Autor:Marvin Wellhausen
© WomensHealth.de

Längst ist Diabetes nicht mehr nur eine Krankheit der alten Leute – Diabetes ist zu einer Volkskrankheit geworden, die auch immer mehr junge Menschen betrifft. Ein Grund mehr, die Stoffwechselkrankheit mal genauer unter die Lupe zu nehmen

Vergrößerte Ansicht
Welt-Diabetes-Tag: Am 14.11. ist Welt-Diabetes-Tag
Apfel statt Donut: Gesunde Ernährung spielt bei Diabetes eine wichtige Rolle © Shutterstock/Alliance
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Gesund kochen, Gesunde Ernährung

Seit mittlerweile 1991 erinnert der Welt-Diabetes-Tag jährlich am 14. November an die steigende Verbreitung der Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus. Eine Krankheit, die laut eines Berichts der "Deutschen Diabetes Hilfe" rund sechs Millionen Deutsche betrifft – Tendenz steigend. Schätzungen zufolge gibt es sogar weitere zwei Millionen unwissend erkrankte Menschen in Deutschland.

Mehr als 90 Prozent  der Betroffenen leiden an Diabetes Typ 2, einer meist erblich bedingten Insulinresistenz des Körpers. Das blutzuckersenkende Hormon Insulin wird bei diesem Typ zwar weiterhin produziert, aber nur schlecht bis gar nicht in den Zellen aufgenommen. Und: Die Bezeichnung „Altersdiabetes“ ist heutzutage weder korrekt noch zutreffend. Denn  die Entwicklung zeigt, dass die Typ-2-Patienten immer jünger werden. Ursachen liegen in mangelnder Bewegung, schlechter Ernährung und zunehmender Fettleibigkeit. Die Folgen reichen von Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenschäden bis hin zu Erblindung oder Fußamputationen.

Diabetikern des Typ 1 fehlt das Hormon Insulin komplett. Sie erkranken in der Regel bis zum 40. Lebensjahr – ein sehr großer Teil bereits im Kindesalter. Die Patienten müssen sich ein Leben lang mehrfach am Tag künstliches Insulin spritzen. Eine Heilungschance des Defektes besteht aktuell nicht.

Die richtige Ernährung spielt bei der Stoffwechselkrankheit eine große Rolle – egal ob Typ-1 oder Typ-2. Doch im Prinzip unterscheidet sich die Ernährung eines Diabetikers heutzutage nicht mehr wesentlich von der Ernährung eines Menschen ohne Diabetes. Fettarm, vollwertig und ballaststoffreich sollte sie sein und die Menge an Kohlenhydraten muss man im Auge behalten. Doch verzichten muss man im Prinzip auf nichts, denn in Maßen ist (fast) alles erlaubt. Darum haben wir hier die besten Diabetes-Rezepte für Sie zusammengestellt.

SIE WOLLEN DIE DIABETES-FORSCHUNG UNTERSTÜTZEN?
Ganz egal ob betroffen oder gesund - Sie haben aktiv die Möglichkeit, die Forschung der Diabetesmedizin zu unterstützen: Das Profil Institut für Stoffwechselforschung sucht freiwillige Studienteilnehmer um neue Medikamente, Behandlungsmethoden und Therapien zu entwickeln.

Rezept des Tages
Leichte Maronensuppe
Leichte Maronensuppe
Maronen dürfen in Herbst und Winter auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen! ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Pille ohne Pause – ja oder nein?

Pille ohne Pause – ja oder nein?

Immer mehr Frauen schwören auf den ‪‎Langzyklus‬ und nehmen die Pille ohne Pause durch. Wie denken Sie darüber?

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online Tests

Wie stabil ist Ihr Kreislauf?

Wie steht es um Ihren Kreislauf?

Wenn sich zwischendurch alles dreht und Sie von plötzlich auftretenden Kopschmerzen heimgesucht werden, können das Anzeichen für sich anbahnende Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System sein. Testen Sie jetzt, wie gut es Ihnen wirklich geht!

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs