Neuer Impfstoff: Katzenallergie bald kein Thema mehr

21.12.2012 , Autor:Melanie Khoshmashrab
© Women´s Health 01/02

Gute Nachricht für alle Katzenallergiker: Bald können Sie ohne Niesanfall, laufende Nase und Hautausschlag mit Kitty schmusen

Vergrößerte Ansicht
Katzenallergie Impfung: Katzenallergie bald kein Thema mehr
Miez, miez, miez ... Frauchen mit Katzenallergie sollen dank neuem Impfstoff bald beschwerdefrei sein © Shutterstock
Seite drucken
Ø 3.0 | 103 Bewertungen

Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Katzenfreunde, die bislang wegen einer Allergie auf ihr Lieblingshaustier verzichten mussten, kann offenbar bald schon geholfen werden. Forscher der McMaster University in Kanada haben einen Impfstoff entwickelt, bei dem das sogenannte "Fel d1"-Protein im Katzenspeichel isoliert wird.

Was viele nämlich nicht wissen: Nicht das Fell der Katze ist schuld an der Allergie, sondern der Speichel. Die Haare der Katze helfen nur dabei, den fiesen Eiweiss-Stoff darin zu verbreiten. 

Dieses Protein wird Betroffenen dann zu Beginn der nebenwirkungsfreien Therapie 4- bis 8-mal pro Jahr gespritzt, damit das menschliche Immunsystem es nicht mehr als Feind erkennt. Mindestens ein Jahr müssen sich Schniefnasen aber noch gedulden, bis der Impfstoff hierzulande zugelassen wird.

Rezept des Tages
Ei auf Spargel
Kosten Sie die Spargelsaison aus - in vollen Zügen! Spargel besteht zu ...mehr
Community
Blogs