Guter Vorsatz: Rauchfrei in 2013 starten

30.12.2012 , Autor:Melanie Koshmashrab
© Women's Health

Für all diejenigen, die sich vorgenommen haben, rauchfrei ins neue Jahr zu starten: Hier ein paar gute Gründe, die Sie restlos überzeugen dürften

Vergrößerte Ansicht
Mit dem Rauchen aufhören: Rauchfrei in 2013 starten
Der beste Vorsatz fürs neue Jahr: Die Kippen knicken! © Shutterstock
Seite drucken
Ø 3.1 | 65 Bewertungen

Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Gelbe Zähne und ein erhöhtes Krebsrisiko - diese Risiken vom Rauchen sind bekannt. Forscher der University of Kentucky entdeckten nun aber weitere Nebenwirkungen: So ist die Wahrscheinlichkeit, an einer Depression zu erkranken, bein Raucherinnen doppelt so hoch wie bei zigarettenlosen Frauen.

Außerdem landen Glimmstengel-Fans öfter im Krankenhaus, weil unter anderem ihre Knochendichte abnimmt. Außerdem blüht Raucherinnen 25 Prozent mehr Knochenbrüche, 40 Prozent mehr Todesfälle innerhalb 30 Tagen nach einer OP, 104 Prozent mehr chronische Schmerzen und 300 Prozent mehr Akne.

Rezept des Tages
Hefezopf
Sie können nicht backen? Kein Problem, denn dieses Osterrezept kriegen ...mehr
Community
Blogs