UV-Strahlung in der Sonnenbank: Sichere Bräune im Solarium

05.12.2012
© WomensHealth.de

Sommerfeeling für die Haut zu jeder Jahreszeit – der Gang ins Solarium macht´s möglich. Doch das künstliche UV-Licht birgt viele Risiken

Vergrößerte Ansicht
Solarium und Sonnenstudio: Bräune auch im Winter – das Solarium macht´s möglich
Machen Sie vorab einen Hautcheck – bei zu langer Bräunungszeit im Solarium drohen Verbrennungen © Shutterstock
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

  • Hauttyp: Soie sollten vorher unbedingt einen Hauttyp-Check machen: Je nach Typ verändert sich die Eigenschutzzeit der Haut. Passen Sie die Länge der UV-Bestrahlung im Solarium unbedingt Ihrem Hauttyp an, sonst drohen Ihnen Verbrennungen.
  • Parfüm: Entfernen Sie vor dem Sonnenbad auf der Sonnenbank alkoholhaltiges Parfüm – das ruft im schlimmsten Fall Pigmentstörungen und Hautirritationen hervor.
  • Medikamente: Checken Sie vorab, ob bestimmte Pillen oder Tabletten die Lichtempfindlichkeit der Haut beeinträchtigen– steht in der Packungsbeilage oder Arzt und Apotheker wissen Bescheid.
  • Schmuck: Legen Sie Schmuck jeglicher Art vor dem Bräunen ab. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Ihre Haut durch die Hitze verbrennt
  • Schweiß: Wenn sich Schweiß auf der Haut bildet, tritt der Brennglas-Effekt ein. Daher unbedingt vorab die Belüftung in der Sonnenbank einschalten und während des Sonnenbads laufen lassen.
  • Duschtemperatur: Um die Haut nicht unnötig zu strapazieren, duschen Sie nach dem Bad unter der künstlichen Sonne nur lauwarm. Tragen Sie hinterher Bodylotion auf – dadurch wird die Haut mit den nötigen Pflegestoffen versorgt. Trinken Sie viel Wasser – das gibt Ihrer Haut den nötigen Frischekick von Innen.
  • Solariumbrille: Der Solariumbetreiber ist verpflichtet, diese Brillen anzubieten: unvermeidbar, um die Augen vor den schädlichen UV-Strahlen zu schützen.

Solarium und Sonnenstudio: Sichere Bräune im Solarium

Rezept des Tages
Rote Beeren-Grütze
Auf zur Beerenjagd! Die aromareichen Früchte wecken die Lebensgeister ...mehr
Mitmachen
Online Tests

Wie stabil ist Ihr Kreislauf?

Wie steht es um Ihren Kreislauf?

Wenn sich zwischendurch alles dreht und Sie von plötzlich auftretenden Kopschmerzen heimgesucht werden, können das Anzeichen für sich anbahnende Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System sein. Testen Sie jetzt, wie gut es Ihnen wirklich geht!

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs