Büropsychologie Diese Kollegen kennt jeder

26.09.2016 , Autor:Linda Babst
© WomensHealth.de

Einige Kollegentypen findet man in jedem Büro. Den Kühlschrank-Assi zum Beispiel oder aber das Zuckerpüppchen. Na, klingelt's? Hier entlang zur kleinen Kollegentypologie ...

Vergrößerte Ansicht
Kollegentypen: Diese Kollegentypen kennt jeder
Einige Kollegentypen kommen tatsächlich in jeder Firma vor © Minguez1970 / Shutterstock.com
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Wir sehen sie nahezu täglich und verbringen mehr Zeit mit Ihnen als uns manchmal lieb ist. Kollegen zu haben kann ein Segen, mitunter aber auch die Hölle sein. Es kommt eben ganz darauf an, zu welcher Sorte sie gehören. Wir haben die gängigsten Typen im alltäglichen Büro-Wahnsinn einmal für Sie herausgepickt.

Der Vollhorst


Kaputte Drucker, verschütteter Kaffee und IT-Katastrophen gehen allesamt auf sein Konto. Außerdem ist er ein dankbares Opfer für bürointerne Telefonstreiche. Zugegeben, der Vollhorst ist vielleicht hin und wieder anstrengend, im Grunde aber harmlos. Außerdem extrem amüsant, sofern er nicht mit Ihnen im selben Raum sitzt.

Standardsatz: "Hallo IT?! Ich glaube, ich habe das Internet gelöscht"

via GIPHY

Der Aufreißer


Ausgestattet mit seinen feinen Frischfleisch-Sensoren schlawenzelt der Aufreißer durchs Büro und versprüht dabei unter seinen Kolleginnen das untrügliche Gefühl, jederzeit ein Augenpaar am Hintern kleben zu haben.

Standardsatz: "Hallöchenpopöchen, Du bist also die neue Praktikantin?"

via GIPHY

Die Esoterik-Ulla


Manche würden sagen, die Esoterik-Ulla nervt wie Frittenfett. Schon allein, weil es in ihrem Büro immer nach ekligen Teesorten müffelt. Man erkennt ihren Arbeitsplatz an den Kristallen am Fenster, mit denen sie das Chi positiv beeinflussen will. Hat ein Kollege Kopfschmerzen, holt sie Globuli aus ihrer Schublade und bietet eine Chakra-Blitz-Reinigung an. Kurzum: Die Eso-Ulla mag komisch sein, aber im Grunde genommen ist sie völlig harmlos.

Standardsatz: "Hier sind heute echt ganz komische Vibrations in der Luft"

via GIPHY

Das Zuckerpüppchen


Cuteness overload! Das Zuckerpüppchen nervt in erster Linie, weil wir a) Kopfschmerzen bekommen vom Klackern ihrer Absätze auf dem Flur, weil sie b) jeden Morgen zu spät kommt, weil die Nägel nicht so schnell getrocknet sind und weil sie c) alle männlichen Kollegen gezielt um den Finger wickeln kann.

Standardsatz:
"Jemand 'ne Nagelfeile dabei? Wäre echt voll sweet."

via GIPHY

Der Fiesling


Vorsicht vor dem Fiesling. Er wird keine Situation auslassen Sie in die Pfanne zu hauen. Demütigungen vor Publikum (zum Beispiel in Konferenzen) gehören ebenso zu seiner Spezialität wie gezieltes Bashing beim Chef. Fieslinge sollte man daher am besten meiden. Oder das Gerücht streuen, dass sie gesehen haben, wie der Fiesling eine kleine, süße Katze getreten hat. Danach wird ihn jeder in der Firma hassen.

Standardsatz:
"Ist Ihre stinklangweilige Präsentation bald vorbei oder kann ich noch ne Runde Candy Crush zocken?"

via GIPHY

Der Büro-MacGyver


Ok, das hier ist endlich mal ein richtig genialer Typ. Der Büro-MacGyver vereint meist mehrere Superkräfte in einem. Er kennt sich irre gut mit Computern aus, weiß zuverlässig, wer in der Personalabteilung für die Spesenabrechnungen zuständig ist und dass die Konferenz auf nächsten Mittwoch verschoben wurde. Mit diesem Kollegen in Ihrer Nähe verpassen Sie nie wieder einen wichtigen Termin oder vergessen die E-Mail mit den Brandschutzverordnungsrichtlinien zu bestätigen. Selbst, wenn sich der Büro-MacGyver haarscharf an der Grenze zum Klugscheißern bewegt – wir haben Nachsicht mit ihm, denn er hilft immer dann, wenn der Vollhorst mal wieder das Internet gelöscht hat.

Standardsatz: "Kein Problem, lass mich mal machen!"

via GIPHY

Mr./Mrs. X oder 'Das Schwein'


Eines der wohl größten Büro-Mysterien: Wer zur Hölle hat die Sauerei im Klo veranstaltet?! Klarer Fall vom "Schwein", bzw. Mr. oder Mrs. X. Sie oder ihn zu enttarnen ist in etwa so unmöglich wie Heino ohne Sonnenbrille zu erwischen.

Standardsatz:
"Ich war's nicht!" und "Stimmt, echt ekelhaft!"

via GIPHY

Die Leidgeplagte


Die Leidgeplagte ist unangefochtene Rekordhalterin in der Krankentage-Statistik und hat obendrein ein enormes Sendungsbewusstsein, was ihre körperlichen und seelischen Zustände angeht. Diese teilt sie gerne auch nonverbal mit, indem sie mit Wärmflasche auf dem Schoß am Schreibtisch sitzt oder ihre Medikamente demonstrativ um die Tastatur herum aufbaut. Das einzig Positive an der Leidgeplagten: Wenn Sie im Büro nachfragen, ob jemand einen besonders guten Zahnarzt, HNO-Spezi oder Osteopathen empfehlen kann, können Sie voll und ganz auf sie zählen.

Standardsatz:
"Ich hab schon wieder so ein Ziehen im Rücken"

via GIPHY

Die Unzertrennlichen


In Konferenzen sitzen sie nebeneinander, Weihnachtsfeiern werden gemeinschaftlich verlassen und der tägliche Gang zur Kaffeemaschine wird grundsätzlich zusammen angetreten. Die Unzertrennlichen gehören zur friedlichen Sorte Kollegen – so lange man ihre Zweisamkeit nicht stört.

Standardsatz: "Geht das auch zu zweit?"

via GIPHY

Der Kühlschrank-Assi


Kühlschrank-Assis sind mit die übelsten Gestalten, die in einer Bürogemeinschaft vorkommen. Denn was bitte ist dreister, als Joghurt und Hackbuletten der Kollegen aus der Büroküche zu klauen?! Leider bleiben sie – ähnlich den Toiletten-Schweinen – meist auf ewig unentdeckt.

Standardsatz: "Jemand hat dem Essen im Kühlschrank Namen gegeben. Mein Joghurt heute hieß Claudia. Harharhar."

via GIPHY

Der Ist-mir-doch-scheißegal-Typ


Der Ist-mir-doch-scheißegal-Typ könnte einem eigentlich scheißegal sein, weil er mit seiner destruktiven Art im Grunde niemandem weh tut. Trotzdem nervt er, weil gegen so viele negative Vibrations selbst die Globuli der Eso-Ulla nicht mehr ankommen.

Standardsatz: "Ist mir doch scheißegal" oder "Ist mir sowas von scheißegal"

via GIPHY

Rezept des Tages
Aprikosen-Baobab-Kugeln
Aprikosen-Baobab-Kugeln
Die Früchte und das Baobabpulver sind Vitamin-C-Bomben, die den Protei ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Die optimale Work-Life-Balance

Vollzeit oder Teilzeit - wie würden Sie lieber arbeiten?

Weniger Geld, mehr Leben? Von welchem idealen Arbeitszeit-Modell träumen Sie? Vollzeit oder wäre ein bisschen weniger Arbeitszeit mehr für Sie?

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online Tests

Ermitteln Sie Ihren Shopping-IQ

Ermitteln Sie Ihren Shopping-IQ

Teilen Sie uns Ihre Gewohnheiten beim Shoppen mit und wir verraten Ihnen, wie intelligent Sie einkaufen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs