Ökologisch leben So schützen Sie die Umwelt

11.03.2014
© WomensHealth.de

Umweltschutz ist gar nicht schwer – und außerdem nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Sie. Wie es geht, erfahren Sie hier

Vergrößerte Ansicht
Umweltschutz: Ökologisch  leben
Wir haben clevere grüne Ideen für Sie gesammelt © Shutterstock / Pedro Tavares
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Stecken Sie Ihr Erspartes in die Natur
Setzen Sie auf grüne Aktien und Öko-Anleihen: "Sie fördern damit Projekte, die die Nutzung regenerativer Energien unterstützen", so Inse Ewen vom Bundesverband für Umweltberatung.
Pro Welt: Diese mindern Rohstoffabbau und CO2-Ausstoß.
Pro Ego: Eine Investition in die Zukunft, denn diese Projekte bringen langfristig Gewinn: "Nachhaltige Energieprojekte führen zu einer positiven Entwicklung der Aktien", so Ewen.

Ökostrom nutzen
Strom aus regenerativen Energien wie Sonnen- , Wind- oder Wasserkraft ist wesentlich umweltverträglicher als herkömmlicher Strom. Weniger bekannt sind Erdwärme und Biomasse (zum Beispiel Pflanzenabfälle oder Dung). Wer Ökostrom anbietet, finden Sie im Netz heraus, zum Beispiel hier: robinwood.de/energie.
Pro Welt: Der Raubbau an der Umwelt wird durch die Öko-Strom-Nutzung gemindert.
Pro Ego: Sie sind nicht so stark abhängig von Erdgas- und Erdöl-Preiserhöhungen. Und (erheblich) teurer als herkömmlicher Strom ist die Öko-Variante auch nicht unbedingt.

Löhnen Sie für Schäden durchs Fliegen
Das können Sie unter atmosfair.de. Ein Emissionsrechner ermittelt die verursachte Menge Kohlendioxid und zeigt Ihnen, was es kostet, diese Menge anderswo in der Welt wieder einzusparen. Für den Flug Hamburg – Mallorca müssten Sie 15 Euro überweisen.
Pro Welt: Ihr Geld wird für Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern eingesetzt. Es wird versucht, den von Ihnen verursachten Schaden gutzumachen.
Pro Ego: Es gibt eine Spendenbescheinigung für die Steuer. Das Beste: Ihr schlechtes Gewissen ist ganz schnell verflogen.

Das Auto teilen
Beim Car-Sharing fahren mehrere Leute ein Auto. Dazu melden Sie sich bei einer Car-Sharing-Organisation an, zahlen eine Aufnahmegebühr und einen Monatsbeitrag. Einen Überblick gibt’s unter carsharing.de.
Pro Welt: Weniger Autos, weniger Emission.
Pro Ego: Sie entscheiden, wann, wo und wie lange Sie ein Auto brauchen. Sie können die Größe des Wagens je nach Situation wählen und auf Fahrzeuge zugreifen, die auf dem neuesten Stand der Technik sind. Und das Beste: Die nervige Parkplatzsuche entfällt.)$

Umweltschutz: So schützen Sie die Umwelt

Rezept des Tages
Schweinefilet in Kaffeekruste mit Blaubeersauce
Schweinefilet in Kaffeekruste mit Blaubeersauce
Ein zartes Schweinefilet der etwas anderen Art: der Mantel aus Kaffeeb ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Die optimale Work-Life-Balance

Vollzeit oder Teilzeit - wie würden Sie lieber arbeiten?

Weniger Geld, mehr Leben? Von welchem idealen Arbeitszeit-Modell träumen Sie? Vollzeit oder wäre ein bisschen weniger Arbeitszeit mehr für Sie?

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online Tests

Ermitteln Sie Ihren Shopping-IQ

Ermitteln Sie Ihren Shopping-IQ

Teilen Sie uns Ihre Gewohnheiten beim Shoppen mit und wir verraten Ihnen, wie intelligent Sie einkaufen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs