Interview mit 'Moin Yamina' Wie barfuß laufen – nur hübscher!

05.07.2016 , Autor:Julia Hein; Linda Babst
© WomensHealth.de

'Moin Yamina' ist unsere Blog-Entdeckung des Monats. Schon allein, weil die kluge Frau gerade ihre eigenen Barfußschuhe kreiert hat. Wir haben sie zum Interview gebeten

Vergrößerte Ansicht
Moin Yamina Interview: Interview mit 'Moin Yamina'
Derzeit lebt Yamina in Portugal, um bei der Produktion ihrer Sandalen dabei zu sein © privat
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Zugegeben, wir haben sicherlich nicht den x-ten Blog herbeigesehnt, in dem es um Beauty, Food und Fitness geht. Immerhin dürfte man meinen, dass der Markt diesbezüglich inzwischen mehr als gesättigt ist. Warum wir Ihnen hier trotzdem eine Bloggerin vorstellen? Weil die Lady schlichtweg fantastisch ist.

Drogeriemarkt-Hauls und nervige Boyfriend-Tags findet man auf dem Youtube-Kanal "Moin Yamina" vergeblich. Stattdessen geht es darum, sein Leben zu bereichern, Zufriedenheit zu finden – in sich und in dem was man tut – ökologisch und bewusst zu leben und vor allem mit wachen Augen durchs Leben zu gehen.

Uns hat Yamina beeindruckt. Nicht nur, weil sie eine kluge Rednerin, eine tolle Buchautorin und ein inspirierendes Vorbild ist. Wir sind auf sie aufmerksam geworden, weil sie eine ziemlich geniale Idee hatte: Schuhe herzustellen, die nicht nur hübsch aussehen, sondern die vor allem den Füßen gut tun und das Gefühl vermitteln, als würde man barfuß laufen. Wir wollten wissen, wie sie den Traum vom eigens kreierten Schuh in die Tat umgesetzt hat und haben die Schöne zum Interview gebeten.

Vergrößerte Ansicht
HiGH FEELS / Interview mit 'Moin Yamina'

Yamina: "Es fühlt sich fantastisch an, zu jeder Zeit springen, rennen, kilometerweit gehen, die Nacht durchtanzen können, ohne die Schuhe ausziehen zu wollen"

© Daniel Deleanu


WH: Liebe Yamina, Du hast die Crowdfunding Kampagne HiGH FEELS auf die Beine gestellt. Was steckt genau dahinter und wie kamst Du auf die Idee?

Yamina: Die Schuhe entstanden auf genau die gleiche Art wie meine Videos: Ich habe etwas entdeckt, das mein Leben bereichert. Also wollte ich es mit anderen teilen. Ich baue schon seit Jahren meine eigenen Schuhe. Anfangs wollte ich nur ein DIY-Tutorial dazu drehen, aber je besser meine Schuhe wurden, desto komplizerter wurde auch die Bastelei und die Materialbeschaffung. Die logische Konsequenz war, die Schuhe zusammen mit Schuhdesignern zu perfektionieren, sie produzieren zu lassen und so für andere verfügbar zu machen.

WH: Es handelt sich um ganz minimalistisch gestaltete Schuhe, so dass man das Gefühl haben könnte, man bewege sich nahe zu barfuß. Warum ist es so toll, barfuß zu gehen oder – mit den HiGH FEELS – nahezu barfuß zu laufen?
Yamina: Es führt zu einem starken Beckenboden ohne Beckenbodengymnastik, zu starken Füßen ohne Fußgymnastik – aber in erster Linie fühlt es sich fantastisch an, für alles bereit zu sein – zu jeder Zeit. Springen, rennen, kilometerweit gehen, die Nacht durchtanzen – und zwar ohne die Schuhe ausziehen zu wollen. Daher kam übrigens auch der Name HiGH FEELS. Dass Barfußlaufen gut für den Körper ist, hat sich ja mittlerweile rumgesprochen. Aber das Beste daran ist, wie lebendig und stark man sich fühlt, wenn man den Boden unter seinen Füßen spürt und man seiner Bewegung freien Lauf lassen kann. Das kann tatsächlich lebensverändernd sein – denn wenn man sich stark fühlt, handelt man auch dem entsprechend. Aber bisher gibt es einfach keine Schuhe, die totale Fußbewegung zulassen und gleichzeitig schick und sexy aussehen.

Hier kann man die Barfußschuhe übrigens vorbestellen >>>


WH: Auf Instagram beschreibst du dich als Minimalistin. Wie hast Du diesen Lebensstil für Dich entdeckt und was bedeutet das für Dich?

Yamina: Ich reise seit 2 Jahren. Anfangs war ich in Zentral- und Südamerika, das letzte halbe Jahr in Südostasien unterwegs. Deshalb bin ich häufig auf Flughäfen und sehe die Urlauber, die riesige Koffer einchecken, während ich meinen sämtlichen Besitz in meinem Handgepäck-Koffer unterbringen kann. Viele empfinden es als Verzicht, nur wenig zu besitzen, ich empfinde es aber als eine große Befreiung. Je weniger Dinge ich habe, desto flexibler kann ich handeln. Meistens verbringe ich mehrere Wochen an einem Ort, aber manchmal hüpfe ich auch täglich von Ort zu Ort. Gleichzeitig will ich für alles bereit sein, ob es ein 15-km-Hike ist, oder ein Candle-Light-Dinner in einem schicken Restaurant. Deshalb habe ich nicht nur das Nötigste, sondern auch genau das Richtige, nämlich hochwertige Kleidung und perfekte, vielseitige Schuhe.

Vergrößerte Ansicht
HiGH FEELS / Interview mit 'Moin Yamina'

Das Beste am Gefühl, barfuß zu laufen? Laut Yamina ist es, sich lebendig und stark zu fühlen, wenn man den Boden unter den Füßen spürt

© Daniel Deleanu

WH: Bei der Produktion der Schuhe legst Du unter anderem Wert auf veganes Leder. Welche Aspekte stehen bezüglich der Produktion noch im Vordergrund – und warum?
Yamina: Wir finden, es ist unnötig Tiere für Schuhe leiden und töten zu lassen, da es schon lange hochwertige, alternative Materialien gibt. Uns war es von Anfang an klar, dass wir keine Tierhaut verwenden werden, aber schon als ich zum ersten Mal die HiGH FEELS auf Instagram angekündigt habe, kam eine Welle an Kommentaren, dass wir doch bitte vegan produzieren sollen. Ich freue mich wahnsinnig, dass die Nachfrage für lederfreie Schuhe so groß und vor allem so laut ist.


Yamina bei Youtube  *  Yamina bei Instagram  *  Yaminas Blog


WH: Mithilfe der Crowdfunding Kampagne kannst Du die Produktion der ersten Schuhe finanzieren. Wie ist nun der aktuelle Stand?
Yamina: Wir produzieren jetzt die Sandalen und zeitgleicht arbeiten wir auch schon an Modellen für kältere Tage. Während der Crowdfunding-Kampagne haben nämlich sehr viele darum gebeten, auch ein Wintermodell rauszubringen. Diesen Wunsch kann ich so gut nachvollziehen! In dieser Situation war ich nämlich selbst auch vor ein paar Jahren und habe Barfußschuh-Hersteller angefleht, schicke, vegane Wnterschuhe zu bauen, die ich guten Gewissens tragen und meinen Zuschauern weiterempfehlen kann. Bisher ist in dieser Richtung nichts passiert, jetzt packen wir das selbst an. Als Kunde hat man häufig das Gefühl, dass die meisten Firmen für Anregungen relativ taub sind. Also spitzen wir die Ohren und werden so gut wie möglich Wünsche erfüllen.

WH: Wie soll das Projekt HiGH FEELS in Zukunft aussehen? Gibt es schon weitere Vorstellungen und Pläne?

Yamina: Wir warten darauf, dass 3D-Printing bald erschwinglich genug ist, so dass wir maßgefertigte Schuhe für alle anbieten können. Zur Zeit ist das noch Zukunftsmusik. Aber jedem passgenaue Schuhe drucken zu können, wäre absolut traumhaft!

Rezept des Tages
Aprikosen-Baobab-Kugeln
Aprikosen-Baobab-Kugeln
Die Früchte und das Baobabpulver sind Vitamin-C-Bomben, die den Protei ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Die optimale Work-Life-Balance

Vollzeit oder Teilzeit - wie würden Sie lieber arbeiten?

Weniger Geld, mehr Leben? Von welchem idealen Arbeitszeit-Modell träumen Sie? Vollzeit oder wäre ein bisschen weniger Arbeitszeit mehr für Sie?

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online Tests

Ermitteln Sie Ihren Shopping-IQ

Ermitteln Sie Ihren Shopping-IQ

Teilen Sie uns Ihre Gewohnheiten beim Shoppen mit und wir verraten Ihnen, wie intelligent Sie einkaufen

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs