Nachhilfe im Flirten 12 Tipps und Tricks zum Flirten für Frauen

19.03.2017 , Autor:Nathalie Muggesser
© WomensHealth.de

Der erste Schritt beim Flirten ist reine Männersache? Unfug! Wir haben einer Flirt-Expertin 12 Tipps entlockt, mit denen Sie seine Aufmerksamkeit bekommen

Vergrößerte Ansicht
Flirten: Flirten lernen für Frauen – so geht's
Selbstbewusst statt unterwürfig. Männer schätzen es, wenn Sie ihm zeigen, dass Sie wissen, wo es langgeht © Maksim Shirkov / Shutterstock.com
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Der erste Schritt beim Flirten ist Männersache? Wir bitten Sie! Das, was vielleicht noch für unsere Großmütter galt, ist inzwischen (zum Glück!) längst veraltet. Frauen sprechen selbst Männer an und haben seit Kurzem sogar eine eigene App (Bumble), bei der nur sie den ersten Schritt machen können (Funktioniert ähnlich wie Tinder, nur mit dem Unterschied, dass hier lediglich die Frauen die Männer anschreiben können). Und trotzdem: Viele Frauen haben immer noch Hemmungen, wenn es darum geht einen Mann anzusprechen oder den Blickkontakt zu intensivieren, wenn ihnen jemand gefällt. Dabei ist es so einfach, erfolgreich zu flirten und sich genau das zu holen, was man möchte. Wir haben Flirt-Coach Nina Deißler aus Hamburg (kontaktvoll.de) gebeten, ihre erfolgreichsten Tipps in Sachen Flirten zu verraten, wie Sie sowohl online als auch offline bei ihm landen können.

1. Tipp zum Flirten:
Seien Sie selbstbewusst

Eines der wichtigsten Dinge beim Flirten ist das Selbstbewusstsein. Eine Frau, die ganz genau weiß was sie will, wirkt auf die Männerwelt nämlich ziemlich reizvoll. Unser Tipp: Lassen Sie Ihren Charme spielen und seien Sie ruhig etwas frech. Auch Ihre Körpersprache sollten Sie berücksichtigen: Bewahren Sie einen aufrechten Gang und schauen Sie dem Mann direkt in die Augen. Das signalisiert ihm: Diese Frau bewegt sich mit mir auf Augenhöhe. Ein Tipp der Date-Doktorin Nina Deißler lautet: "Versuchen Sie dem Mann nicht unter allen Umständen zu gefallen. Fordern Sie ihn heraus. Wer sich wie ein kleines Hündchen benimmt, wirkt nicht gerade verführerisch."

Ruiniert Tinder unser Liebesleben?

2. Tipp zum Flirten:
Wählen Sie die richtige Klamotte

Dass die Chancen höher stehen, einen Mann auf uns aufmerksam zu machen, wenn wir uns wohl in unserer Haut fühlen, ist sicherlich keine Neuigkeit. Leider verwechseln viele Frauen "wohlfühlen" mit "sich verkleiden". Soll heißen: Wenn Sie einfach nicht der Typ für Stilettos und hautenge Kleider sind, dann tragen Sie auch bitte keine. Auch nicht, weil Sie mal gehört haben, dass Männer darauf stehen. Wollen Sie einen Mann an Land ziehen, der eine unechte Version Ihrer selbst bevorzugt? Genauso verhält es sich mit Make-up. Wer sich falsche Wimpern anklebt und knallroten Lippenstift aufträgt, weil er damit auf sich aufmerksam machen will, sich allerdings wie Krusty der Clown vorkommt, wird es beim Flirten schwer haben. Seien Sie einfach die, die Sie sind. Diese Rolle steht Ihnen am besten und wird in der Regel auch die Männer auf Sie aufmerksam machen, die wirklich zu Ihnen passen.

3. Tipp zum Flirten:
Suchen Sie Blickkontakt

Sie sind in einer Bar und haben einen Mann ausgespäht, den Sie interessant finden, aber ihn anzusprechen – dafür fehlt Ihnen jetzt einfach der Mumm? Ganz locker bleiben, schließlich heißt Flirten nicht gleich Ansprechen. Sie müssen erst einmal gar nicht reden. Schauen Sie ihn stattdessen nur an. Es ist eine Art 7. Sinn, dass wir spüren, sobald wir von einer anderen Person angesehen werden. Suchen Sie seinen Blick, lächeln Sie ihn an und schauen Sie dann wieder weg. Diese Taktik hat sich beim Flirten schon ziemlich oft bewährt. Wer am Tresen sitzt und in sein Glas starrt, ohne auch nur einmal aufzublicken, kommt in der Regel nicht allzu gut bei Männern an. Den Blick zu suchen ist schon der erste Schritt zum Erfolg. Wenn Sie dann auch noch lächeln, können Sie sich sicher sein, dass Sie ihn auf sich aufmerksam gemacht haben. Es wird vermutlich nicht mehr lange dauern, bis er neben Ihnen steht. Für die ganz Mutigen: Gehen Sie auf ihn zu, sobald er Sie bemerkt hat.

Vergrößerte Ansicht
So flirten Frauen erfolgreich

Versuchen Sie mit Humor und Originalität in seinem Gedächtnis zu bleiben

© Maksim Shirkov / Shutterstock.com

4. Tipp zum Flirten:
Das richtige Gesprächsthema finden

Ist er dann erst einmal da, sind die Gesprächsthemen entscheidend für den weiteren Verlauf Ihres Flirts. Wählen Sie ein ödes Thema, sehen Sie ihn vielleicht nie wieder. Natürlich tut es Smalltalk für die ersten paar Minuten auch – doch richtig in Erinnerung bleiben Sie damit vermutlich eher nicht. Je origineller und unerwarteter Sie jetzt kontern und dabei bestenfalls auch noch Humor beweisen, desto besser stehen Ihre Chancen, dass er Sie interessant findet und bei Ihnen bleibt. Rufen Sie sich folgende Situation ins Gedächtnis: Bei jedem Flug gibt es eine Person, neben der man sitzt und mit der man – mehr oder weniger notgedrungen – ein paar Stunden verbringen muss. Sind Sie jemand, mit dem man gern seine Zeit verbringt? Glauben Sie, dass Ihr Gegenüber sich bereichert fühlt nach einem langen Gespräch mit Ihnen? Welche Themen packen Sie auf emotionaler Ebene und welche öden Sie eher an? Die Antwort auf diese Fragen dürften Ihnen auch einen Hinweis darauf liefern, was Ihr Gegenüber spannend (oder auch nicht) finden könnte. Vorausgesetzt, sie beide ticken ähnlich.

Diese Apps sollte jeder Single kennen

5. Tipp zum Flirten:
Hören Sie gut zu

Auch wenn meistens den Männern angekreidet wird, dass sie nicht zuhören, passiert Frauen das mindestens genauso oft. Sie können es meistens nur besser verbergen. Ein psychologischer Trick: Schnappen Sie immer wieder Wortfetzen auf, die er in den Raum wirft und benutzen Sie diese später selbst. Ein Beispiel: Er erzählt Ihnen von einer 'nervigen Arbeitskollegin', die ihm immer wieder in die Quere kommt. Erkundigen Sie sich ein paar Minuten später, wenn es noch immer um den Job geht, ob er und die 'nervige Arbeitskollegin' zum Beispiel den gleichen Arbeitsbereich haben. Das ist eine ganz simple Möglichkeit ihm zu zeigen, dass Sie zugehört haben. Der Weg zum Erfolg ist laut Nina Deißler übrigens die 60/40-Regel. Frauen neigen oft dazu, Quasselstrippen zu sein und wollen am liebsten schon beim ersten Date alles von sich erzählen. Drehen Sie den Spieß stattdessen mal um. Statt nur von sich selbst zu reden, hören Sie ihm aufmerksam zu und haken Sie immer wieder nach. Außerdem: Wer nicht gleich zu Beginn alles von sich preisgibt, macht sich beim Gegenüber wesentlich interessanter.

6. Tipp zum Flirten:
Machen Sie ihm Komplimente

Nicht nur Frauen stehen auf Komplimente; Männer freuen sich mindestens genauso über liebe Worte. Vor allem, weil die wenigsten damit rechnen. Zeigen Sie ihm, dass Sie ihn mögen. Männer machen meist keinen Hehl darum, wenn ihnen eine Frau gefällt und kommunizieren es offen. Frauen verhalten sich meist umgekehrt: Je mehr die Frau einen Mann mag, desto bedeckter hält sie sich. Da diese Taktik aber oft nach hinten losgeht und der Gute deshalb vielleicht denkt, es bestünde kein Interesse – einfach mal andersrum handeln.

7. Tipp zum Flirten:
Senden Sie die richtigen Signale

Flirten heißt nicht nur, ihn auf sich aufmerksam zu machen, sondern ihm auch zu verstehen zu geben, dass Sie ihn gut finden. Männer wollen sich nicht blamieren oder einer Frau hinterherlaufen, wenn nichts dabei für sie rausspringt. Die kühle Eisprinzessin zu geben ist demnach ziemlich unklug. Wer sich wiederum extrem offenherzig gibt, läuft Gefahr seinen Jagsinstinkt im Keim zu ersticken. Fühlt sich ein Mann überrumpelt, könnte bei den Herren der Eindruck entstehen, sie seien leicht zu haben und nicht an einer Partnerschaft sondern nur an einem One-Night-Stand interessiert, so Nina Deißler. Kurzum: Die goldene Mitte ist hier mal wieder die richtige Wahl. Sich interessiert, aber nicht aufdringlich geben. Offen und freundlich aber eben nicht billig.

Die abgefahrensten Dating-Ideen

8. Tipp zum Flirten:
Machen Sie es trotzdem spannend

Auch wenn der erste Schritt vielleicht von Ihnen ausging – Männer wollen erobern. Manchen Sie es ihm also nicht zu einfach. Heißt beispielsweise für Ihre ersten Gespräche mit ihm: Seien Sie diejenige, die die Konversation beendet. So machen Sie sich für ihn interessanter und geben ihm das Gefühl, dass er sich noch etwas mehr ins Zeug legen muss, um Sie von einem weiteren Date zu überzeugen. "Bieten Sie sich auf dem Silbertablett an, führt das oft dazu, dass die Frau als guter Kumpel abgestempelt wird und nicht als Frau seiner Seite", so die Flirt-Expertin.

Vergrößerte Ansicht
Erfolgreich flirten – so funktioniert's

Wer nicht gleich zu Beginn alles von sich preisgibt, macht sich beim Gegenüber wesentlich interessanter

© Maksim Shirkov / Shutterstock.com

9. Tipp zum Flirten:
Beweisen Sie Humor

Gemeinsam lachen verbindet und löst die Stimmung. Hier und da ein Witz schadet nicht, um die Stimmung aufzulockern. Außerdem stehen Männer auf witzige Frauen. Hübsch sein ist die eine Sache, aber das reicht längst nicht aus (zum Glück!). Und noch einen weiteren entscheidenden Vorteil hat gemeinsames Lachen: Es vergrößert die Chance, dass Sie ihn berühren können. Wenn Sie ihn beim herzhaften Lachen an der Schulter oder am Arm berühren, kommt das wesentlich zwangloser rüber, als würden Sie dies während eines ganz gewöhnlichen Gesprächs tun. Selbst flüchtige Berührungen schaffen Nähe und sorgen für eine gewisse Vertrautheit.

Schon wieder unglücklich verliebt? Das könnte dahinter stecken ...

10. Tipp zum Flirten:
Hören Sie auf das, was Sie wollen

Nina Deißler: "Beim Flirten geht es nicht darum, möglichst wenig falsch zu machen, sondern sich auszutauschen, sich gegenseitig herauszufordern und zu amüsieren." Für viele Frauen ist es ungemein entspannend, wenn Sie Abstand nehmen von der quälenden Frage "Gefalle ich ihm auch?" oder "Hoffentlich bin ich gut / schön / interessant genug für ihn". Stellen Sie sich stattdessen die Frage: "Gefällt er mir wirklich?" und "Ist er interessant / witzig / gut genug für mich?".

11. Tipp zum Flirten:
Haben Sie Mut zum Risiko

Viele Menschen haben so große Angst davor zu scheitern, dass sie erst gar nichts wagen. Und genau das ist oft der Grund, warum so viele Flirtversuche erfolglos verlaufen, bzw. wieso es erst gar nicht dazu kommt. Unser Tipp: Wer Angst davor hat, etwas zu riskieren, hat schon verloren. Lassen Sie sich stattdessen auf den Flirt ein und warten Sie ab was passiert. Es muss schließlich auch nicht immer klappen. Eine Erfahrung war es trotzdem.

12. Tipp zum Flirten:
Planen Sie voraus

Der erste Flirt ist gut verlaufen und Sie wollen ihn wiedersehen? Dann zeigen Sie ihm das auch. Sprechen Sie Dinge an wie "Beim nächsten Mal können wir ja ins Kino oder auf den Flohmarkt gehen". So weiß er, dass Sie interessiert sind und ihn bald wiedersehen wollen. Männer lesen ungern zwischen den Zeilen und brauchen in der Regel klare Ansagen.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Flirten!

Rezept des Tages
Chia-Kokos-Pudding
Chia-Kokos-Pudding
Chia-Samen sind einzigartig. Schon 15 Gramm enthalten so viele Ballast ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Trainieren Sie mit den Stars auf der PUMA Convention

Trainieren Sie mit den Stars auf der FIBO

Trainieren Sie mit Pamela Reif, Nikeata Thompson und Co. auf der PUMA Convention am 6.4. auf der FIBO!

JETZT MITMACHEN

Werde Teil des Arla® Skyr VIP-Teams!

Werden Sie Teil des Arla® Skyr VIP-Teams beim Women’s Run!

Arla® Skyr bringt dich und deine Wunschlaufpartnerin an den Start – und zwar beim BARMER Women's Run 2017. Laufe im Arla® Skyr VIP-Team mit und erlebe einen unvergesslichen Tag.

JETZT MITMACHEN

Wie TrailFit sind Sie?

Fit sein, fit bleiben. Ihnen steht die Welt offen. Auf Instagram zeigen Frauen auf der ganzen Welt, was für sie TrailFit bedeutet. Was aber bedeutet TrailFit für Sie? Machen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück ein Paar brandneue KEEN Terradora!

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Wo schauen Männer bei einer nackten Frau zuerst hin?

Wo schauen Männer bei einer nackten Frau zuerst hin?

Wenn Sie zum ersten Mal vor ihm die Hüllen fallen lassen – was glauben Sie, wohin sein Blick zuerst wandert?

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Online Tests

Testen Sie Ihre Beziehung

 

Heute sind Sie noch so ein schönes Pärchen, jeder beneidet Sie um Ihre Beziehung – aber wer weiß schon, wie lange das gut gehen kann? Unsere Tests für Sie und Ihren Schatz verraten Ihnen, ob Ihre Beziehung dauerhaft Bestand haben kann

JETZT MITMACHEN
alle Online-Tests
Community
Blogs