Goji & Co. 15 Superfood-Smoothies

Chia-Samen, Goji-Beeren oder Acai-Pulver: Superfoods sind Trend - und das zurecht! Sie stecken aber voller gesunder Inhaltsstoffe und verwandeln jeden Smoothie in eine bunte Vitalstoff-Bombe

Superfood Smoothies Gesundheit zum Trinken

Doch was macht die Superfoods eigentlich so super?

Ganz einfach: Im Vergleich zu anderen Lebensmitteln strotzen sie nur so vor Mineralien, Vitaminen und Antioxidantien. Dank ihrer sehr hohen Nährstoffdichte decken selbst kleine Mengen, wie die in unseren Superfood Smoothies, bereits Ihren täglichen Bedarf an Vitaminen und Co.

Ein Beispiel gefällig? 
100 g Weizengras enthalten 60-mal mehr Vitamin C als Orangen, 50-mal mehr Vitamin E als Spinat und 30-mal mehr Vitmain B1 als Kuhmilch. Kein Wunder, dass viele Sportler auf Superfoods schwören - um ihren erhöhten Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen müssen sie sich dank der Gesundheitsbomben keine Sorgen machen. Weiterer Pluspunkt: Goji und Co. sind natürliche, nicht industriell hergestellte Lebensmittel und passen so in jeden Clean Eating-Speiseplan. Immer noch nicht überzeugt von den kleinen Wundermitteln?
Dann als Abschluss das schlagende Argument: Superfoods schmecken auch noch richtig lecker.

Und jetzt: Bühne frei für unsere 15 liebsten Superfood Smoothies!

Baobab-Smoothie

Baobab, das afrikanische Superfood, wirkt präbiotisch und kann Darmbeschwerden wie das Reizdarm-Syndrom lindern. Zusammen mit dem ebenfalls präbiotischen Naturjoghurt tun Sie Ihrer Verdauung mit diesem Smoothie also reichlich Gutes!

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 150 g Naturjoghurt
  • 150 ml Milch
  • 1,5 EL Baobab-Pulver
  • 2 EL Honig (flüssig)
  • 60 g Blaubeere(n)
  • 8 Blätter Minze (frisch)
  • 5 Blätter Basilikum (frisch)
  • 1 Handvoll Baby-Spinat (ohne Stängel)
Zubereitung Baobab-Smoothie

  1. Spinat und Kräuter in kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. Einige Minzblätter zur Seite legen.
  2. Blaubeeren waschen, einige wenige für die spätere Dekoration zurückhalten.
  3. Alle Zutaten in einen Mixer geben und für eine Minute mixen.
  4. Inhalt in ein Glas füllen und mit den übrigen Minzblättern und Blaubeeren garnieren. Sofort trinken.
  • Tipp: Schmeckt prima mit einigen Eiswürfeln.
  • Kalorien (kcal): 192
  • Fett: 6g
  • Eiweiß: 7g
  • Kohlenhydrate: 27g

Mango-Moringa-Smoothie

Dieser Smoothie enthält gleich doppelte Superfood-Power: Das Moringa-Pulver gleicht oxidativen Stress aus, während das Spirulina-Pulver gegen Infektionen und Viren hilft.

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Mango(s) (reif)
  • 1 mittelgroße(s) Banane(n) (reif)
  • 1 EL Moringa-Pulver
  • 1 TL Spirulina-Pulver
  • 1 EL Mandelmus
  • 300 ml Wasser
Zubereitung Mango-Moringa-Smoothie

  1. Mango schälen, vom Kern entfernen und in grobe Stücke geben.
  2. Banane schälen, zerkleinern und mit der Mango in einen Mixer geben.
  3. Moringa- und Spriulina-Pulver obendrauf geben und Mandelmus hinzufügen.
  4. Mit Wasser auffüllen und für ca. 30 Sekunden mixen.

  • Kalorien (kcal): 187
  • Fett: 6g
  • Eiweiß: 6g
  • Kohlenhydrate: 26g

Camu-Camu-Grünkohl-Smoothie

Camu Camu ist nicht nur reich an Eisen, sondern ist auch Spitzenreiter, was den Vitamin C-Gehalt angeht: Es enthält 30-mal so viel wie Orangen.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Orange(n)
  • 30 g Grünkohl
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Camu Camu-Pulver
  • 0,5 TL Spirulina-Pulver
  • 150 ml Wasser
Zubereitung Camu-Camu-Grünkohl-Smoothie

  1. Die Orange schälen, in Stücke zerlegen und in den Mixer geben.
  2. Grünkohl putzen, von dicken Blattstielen entfernen und hinzugeben.
  3. Camu-Camu, Spirulina-Pulver und Agavendicksaft zufügen und mit Wasser auffüllen.
  4. 30-40 Sekunden mixen.
  • Tipp: Statt Grünkohl schmeckt auch anderes grünes Gemüse Versuchen Sie es einmal mit Mangold, Spinat oder experimentieren Sie mit frischen Kräutern wie z.B. Minze.
  • Kalorien (kcal): 121
  • Fett: 1g
  • Eiweiß: 4g
  • Kohlenhydrate: 24g

Matcha-Rote-Bete-Smoothie

An apple a day keeps the doctor away: Das gilt auch für diesen Smoothie! Denn außer dem Gesundfrüchtchen Apfel bringt dieser Mix noch eine gehörige Portion Eisen (Roten Beete), Omega 3 und 9 (Acai-Beere) und ätherische Öle (Ingwer).

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 50 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 75 g Rote Bete
  • 1 mittelgroße(s) Apfel
  • 5 g Acai-Pulver
  • 5 g Ingwer
  • 125 ml Wasser
  • 0,5 EL Matcha-Pulver
  • Agavendicksaft (optional)
Zubereitung Matcha-Rote-Bete-Smoothie

  1. Trauben waschen und Rispen entfernen.
  2. Rote Bete und Ingwer schälen und in kleine Scheiben schneiden.
  3. Alle Zutaten in einem Mixer etwa 30-60 Sekunden vermischen.
  4. Optional mit Agavendicksaft süßen.

  • Kalorien (kcal): 90
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 2g
  • Kohlenhydrate: 17g

Gerstengras-Ananas-Smoothie

Die Vitalstoffbombe Gerstengras zeichnet sich durch eine ungewöhnliche hohe Nährstoffdichte aus. Außerdem gleicht das grüne Wunderpulver den Säure-Basen-Haushalt aus, senkt den Cholesterinspiegel und beeinflusst den Blutzuckerspiegel positiv.

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Apfel
  • 0,25 mittelgroße(s) Ananas
  • 1 TL Gerstengras-Pulver
  • 200 ml Wasser
  • 1 Handvoll Spinat
Zubereitung Gerstengras-Ananas-Smoothie

  1. Ananas schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Apfel entkernen und vierteln.
  3. Spinat waschen und mit den Früchten in einen Mixer geben.
  4. Gerstengras hinzufügen und mit Wasser auffüllen.
  5. Erst auf niedriger, dann auf höchster Stufe für ca. 60 Sekunden mixen.
  • Tipp: Nach Belieben können Sie das Wasser durch frisch gepressten Saft ersetzen – so schmeckt der Smoothie noch fruchtiger!
  • Kalorien (kcal): 121
  • Fett: 1g
  • Eiweiß: 2g
  • Kohlenhydrate: 27g

Chia-Granatapfel-Smoothie mit Minze

Chia ist in aller Munde – zurecht! Die kleinen Körner sind überdurchschnittlich reich an Proteinen, Ballaststoffen, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen.

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 4 EL Chia-Samen
  • 300 ml Reismilch (alternativ: andere Pfllanzenmilch)
  • 2 mittelgroße(s) Datteln
  • 1 Schote Vanilleschote(n) (Mark)
  • 4 EL Granatapfelkerne
  • 1 Zweig Minze
Zubereitung Chia-Granatapfel-Smoothie mit Minze

  1. Chia-Samen mit Pflanzenmilch vermengen und für 15-30 Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Granatapfel entkernen.
  3. Datteln halbieren und mit Vanillemark, Granatapfelkernen, Minzblättern und der Chia-Pflanzenmilch-Mischung in einem Mixer für etwa 30 Sekunden mixen.
  • Tipp: Wer es gern süßer mag, kann etwas Ahornsirup hinzugeben.
  • Kalorien (kcal): 252
  • Fett: 12g
  • Eiweiß: 8g
  • Kohlenhydrate: 27g

Aprikosen-Lucuma-Smoothie

Die exotische Frucht Lucuma hat eine sehr intensive Süße. In Pulverform lässt sie sich daher wunderbar anstelle von Zucker einsetzen, hat aber weniger Kalorien und Kohlenhydrate als das weiße Gold.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 200 ml Orangensaft
  • 1 mittelgroße(s) Orange(n)
  • 3 mittelgroße(s) Aprikose(n)
  • 3 mittelgroße(s) Datteln
  • 1 EL Leinsamen
  • 1,5 EL Lucuma-Pulver
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Kürbiskerne (frisch gemahlen)
Zubereitung Aprikosen-Lucuma-Smoothie

  1. Orange schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Aprikosen entkernen und in Stücke schneiden.
  3. Datteln halbieren und mit den anderen Früchten in einen Mixer geben.
  4. Leinöl, Lucuma-Pulver, Leinsamen und frisch gemahlene Kürbiskerne hinzufügen.
  5. Mit Orangensaft auffüllen und 30-60 Sekunden mixen.

  • Kalorien (kcal): 600
  • Fett: 24g
  • Eiweiß: 13g
  • Kohlenhydrate: 79g

Granatapfel-Smoothie mit Erdbeeren

Dieser Smoothie wirkt wie ein Jungbrunnen: Ein Granatapfel enthält bis zu 400 Kerne, die ebenso wie der Saft voller gesunder Antioxidantien stecken. Diese wirken unter anderem als Radikalfänger gegen Falten.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 175 ml Granatapfelsaft
  • 175 ml Mandelmilch
  • 0,5 mittelgroße(s) Granatapfel (Kerne)
  • 5 mittelgroße(s) Erdbeere(n)
  • 1 TL Acai-Pulver (gehäuft)
  • 1 EL Mandelmus
Zubereitung Granatapfel-Smoothie mit Erdbeeren

  1. Granatapfel entkernen und Kerne in einen Mixer geben.
  2. Erdbeeren waschen, vom Strunk entfernen und zu den Kernen geben.
  3. Acai-Beeren und Mandelmus hinzufügen und mit Granatapfelsaft und Mandelmilch auffüllen.
  4. Für ca. 60 Sekunden mixen.
  • Tipp: Sollte der Smoothie zu dickflüssig sein, mit Wasser (oder Mandelmilch) auffüllen und erneut kurz mixen.
  • Kalorien (kcal): 490
  • Fett: 19g
  • Eiweiß: 10g
  • Kohlenhydrate: 64g

Chia-Chocolate-Smoothie

Sie mögen es süß? Herzlichen Glückwunsch, es geht auch weitaus gesünder und figurfreundlicher als mit Tiramisu oder Mousse au Chocolat – nämlich mit unserem Chia-Chocolate-Smoothie.

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 80 ml Mandelmilch
  • 2 EL Chia-Samen
  • 3 mittelgroße(s) Datteln
  • 60 g Haselnüsse (geröstet)
  • 3 mittelgroße(s) Banane(n) (gefroren)
  • 2 TL Kakaopulver
  • 3 g Vanille (gemahlen)
  • 1 Handvoll Schokodragee(s)
Zubereitung Chia-Chocolate-Smoothie

  1. Die Chia-Samen mit der Mandelmilch gut durchmengen und für 15-30 Minuten quellen lassen. Gelegentlich umrühren, um Klumpenbildung zu vermeiden.
  2. In der Zwischenzeit Haselnüsse (einige wenige zurückhalten) und Datteln im Hochleistungsmixer mischen, bis eine buttrige Konsistenz entsteht.
  3. Die gefrorenen Bananen, Kakao, Vanille und die Chia-Mandelmilch-Mischung dazugeben und so lange mixen, bis eine homogene Mischung entsteht.
  4. Inhalt auf Gläser verteilen und mit Schokotopping und den zurückgehaltenen Haselnüssen bestreuen.
  • Tipp: Wer den Smoothie nicht so dickflüssig mag, kann entweder Wasser hinzugeben oder die Chia-Samen in einer größeren Menge Mandelmilch quellen lassen.
  • Kalorien (kcal): 560
  • Fett: 31g
  • Eiweiß: 13g
  • Kohlenhydrate: 54g

Weizengras-Smoothie

Der Verzehr von Weizengras ist eine regelrechte Frischekur für Ihre Zellen: Es ist überaus reich an Chlorophyll, einem pflanzlichen Farbpigment, das an der Bildung neuer Blutzellen beteiligt ist und die Entgiftung, Regeneration und Wundheilung unterstützt.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 200 ml Wasser
  • 1,5 TL Weizengras-Pulver
  • 50 g Baby-Spinat
  • 0,5 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 75 g Beere(n) (tiefgekühlt, z.B. Himbeeren)
Zubereitung Weizengras-Smoothie

  1. Die Banane schälen und in Stücke schneiden.
  2. Baby-Spinat waschen und mit den Beeren und der Banane in einen Mixer geben.
  3. Wasser, Weizengras-Pulver und Agavendicksaft hinzugeben und alles für ca. 60 Sekunden mixen.

 

  • Kalorien (kcal): 105
  • Fett: 1g
  • Eiweiß: 4g
  • Kohlenhydrate: 18g

Fruchtiger Acai-Smoothie

Grüne Smoothies sind Ihnen .. nun ja, zu grün? Dann versuchen Sie doch mal diese fruchtig-süße Variante!

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 0,5 mittelgroße(s) Apfel
  • 0,5 mittelgroße(s) Banane(n)
  • 5 mittelgroße(s) Erdbeere(n)
  • 2 mittelgroße(s) Pfirsich(e)
  • 350 ml Acai-Saft
  • 10 g Chia-Samen
Zubereitung Fruchtiger Acai-Smoothie

  1. Früchte grob würfeln und in einen Mixer geben.
  2. Acai-Saft hinzufügen und alles pürieren.
  3. Zum Schluss Chia-Samen untermischen.
  • Tipp: Im Sommer ein paar Eiswürfel hinzugeben.
  • Kalorien (kcal): 542
  • Fett: 7g
  • Eiweiß: 9g
  • Kohlenhydrate: 107g

Gojibeeren-Smoothie mit Kokosöl

Dieser Smoothie ist ein starkes Stück: Die enthaltenen Gojibeeren haben einen hohen Eisengehalt und geben Power für hartes Training.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 30 g Gojibeere(n)
  • 100 ml Orangensaft
  • 10 g Chia-Samen
  • 100 g Beere(n) (gefroren, z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren)
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 Stücke Minze (optional)
Zubereitung Gojibeeren-Smoothie mit Kokosöl

  1. Geben Sie alle Zutaten (außer einigen Gojibeeren) für ca. 30 Sekunden in einen Mixer, bis der Smoothie eine cremige Konsistenz erlangt.
  2. Füllen Sie den Inhalt in ein Glas und geben Sie die übrigen Gojibeeren hinzu.
  3. Optional: Garnieren Sie den Smoothie mit frischer Minze.
  • Tipp: Wenn Sie die Gojibeeren vorher einweichen, lassen sie sich leichter pürieren.
  • Kalorien (kcal): 281
  • Fett: 10g
  • Eiweiß: 9g
  • Kohlenhydrate: 35g

Apfel-Avocado-Smoothie mit Chia-Samen

Mit diesem Smoothie haben Krankheitserreger keine Chance: Kiwi und Zitrone strotzen nur so voller Vitamin C.

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 1/2 mittelgroße(s) Zitrone(n)
  • 1/2 mittelgroße(s) Avocado(s)
  • 1 mittelgroße(s) Kiwi(s) (reif)
  • 50 ml Apfelsaft (naturtrüb)
  • 100 ml Mineralwasser
  • 1 EL Chia-Samen
Zubereitung Apfel-Avocado-Smoothie mit Chia-Samen

  1. Avocadokern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauslöffeln und mit dem Zitronensaft vermengen.
  2. Kiwi schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Alle Zutaten in einen Mixer geben oder mit dem Stabmixer fein pürieren.
  • Tipp der Redaktion: Schmeckt an heißen Tagen super mit einer Hand voll Eiswürfel. Dann das Wasser reduzieren, damit der Smoothie nicht zu flüssig wird.
  • Kalorien (kcal): 393
  • Fett: 33g
  • Eiweiß: 7g
  • Kohlenhydrate: 15g

Buttermilch-Erdbeer-Aronia-Smoothie

Die Aronia-Beere zeichnet sich durch ihren hohen Gehalt an Flavonoiden, Folsäure, Vitamin K und Vitamin C aus. Kein Wunder, dass den Beeren wahre Wunderwirkungen auf den menschlichen Körper nachgesagt werden: Venenputzer, Entzündungshemmer, Fänger von freien Radikalen, Immunsystem-Bodyguard… Die Liste ist endlos lang!

Zutaten für 1 Portion(en)
  • 1 mittelgroße(s) Banane(n) (reif)
  • 50 g Erdbeere(n)
  • 75 g Himbeere(n)
  • 200 ml Buttermilch
  • 2 TL Aronia-Pulver
Zubereitung Buttermilch-Erdbeer-Aronia-Smoothie

  1. Banane schälen und klein schneiden, Erdbeeren waschen und halbieren.
  2. Himbeeren, Banane, Erdbeeren, Haferflocken und Buttermilch mit dem Aronia-Pulver pürieren.

 

  • Kalorien (kcal): 236
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 10g
  • Kohlenhydrate: 41g

Trauben Smoothie mit Goji-Beeren

Die Gojibeere wird auch „Glücksbeere“ genannt – kein Wunder: Ihre einzigartige Kombination vereint alle lebenswichtigen Vital- und Nährstoffe. Das muss doch happy machen!

Zutaten für 2 Portion(en)
  • 250 g Weintrauben (blau)
  • 50 g Gojibeere(n) (getrocknet)
  • 1 mittelgroße(s) Zitrone(n) (Saft)
  • 500 ml Wasser
Zubereitung Trauben Smoothie mit Goji-Beeren

  1. Die getrockneten Gojibeeren in Wasser aufweichen.
  2. Mit Weintrauben und Wasser vermischen und pürieren.
  3. Mit Zitronensaft abschmecken.
  • Tipp: Mit Zimt oder Ingwer verfeinern.
  • Kalorien (kcal): 183
  • Fett: 2g
  • Eiweiß: 5g
  • Kohlenhydrate: 35g

23.02.2016| Rebecca Höfer © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App